Montagsfrage: Meinungsänderung?

Sei gegrüßt.

Heute geht’s für mich nach zwei Wochen Urlaub wieder zur Arbeit. Ich könnte jetzt durchaus noch weitere zwei Wochen auf dem Sofa rumliegen und nur machen wozu ich Lust habe, aber so ist nun mal das Leben ^^‘
Also beantworte ich einfach schnell die Montagsfrage, bevor ich mich auf den Weg mache.

Heute fragt Antonia von Lauter und Leise, inspiriert von Sandra von Literarische Abenteuer, folgendes:

Gibt es Bücher, bei denen sich eure Meinung über sie beim Nochmals-Lesen vollkommen geändert hat?

Ich lese ja selten Bücher doppelt, aber wenn ich es tue, dann bei Büchern, die mir wirklich richtig gut gefallen haben. In der Regel ändert sich meine Meinung da auch nicht so sehr.
Vollkommen ändert sie sich schon mal gar nicht, weil das einfach ein viel zu starkes Wort ist.
Trotzdem kann ich heute zwei Beispiele nennen – in unterschiedliche Richtungen.

Zum einen hätten wir da „Harry Potter„.
Ich lese die Reihe zwar sicher nicht so oft und so regelmäßig wie Antonia, habe aber vor ein paar Jahren ja zusammen mit Elli einen kompletten Re-Read veranstaltet. Ich mochte plötzlich manche Bände mehr oder weniger, als noch als Jugendliche. Außerdem glaube ich, dass ich „Harry Potter“ heute gar nicht mehr so gut finden würde, würde ich die Reihe heute zum ersten Mal lesen. Das hat noch nicht mal nur mit JK’s z.T. nicht tragbaren Aussagen zu tun, sondern auch mit Stil, Plot-Holes und Charakterentwicklung.

Zum anderen möchte ich „Die unendliche Geschichte“ anführen.
Mehrfach hatte ich als Kind und Jugendliche dieses Buch begonnen – und fand es offen gesagt furchtbar, weshalb ich es dann auch jedes Mal wieder abgebrochen habe. Mit 25 habe ich der Geschichte dann erneut eine Chance gegeben. Was soll ich sagen? Dieses Mal war ich begeistert und konnte nicht mehr verstehen, wieso mir die Geschichte früher nie gefallen hat.

Das wären also zwei Beispiele, für Bücher bzw. Buch-Reihen, bei denen sich meine Meinung irgendwie bei nachmaligen Lesen verändert hat.
Ich wünsche dir einen guten Wochenstart!

Deine
Marina
(DarkFairy)

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

2 Comments

  1. Ping von wortmagieblog:

    Huhu :)

    Ich hoffe, dass mir das, was dir mit „Die Unendliche Geschichte“ geschehen ist (Übrigens ganz toll, dass du dran geblieben bist!), auch mit „Herr der Ringe“ passiert. Nach Jahren der Abneigung denke ich seit Ende letzten Jahres darüber nach, es jetzt – älter, reifer, weiser – doch noch mal zu versuchen. Die drei Bände stehen jetzt immerhin hier. Ein Anfang. :D

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele Grüße,
    Elli

    • Ping von therealdarkfairy:

      Sei gegrüßt Elli!

      Ich drück dir die Daumen für Herr der Ringe. Das hab ich auch immer noch ungelesen im Regal. Hab ich auch schonmal angefangen. Bisher ist mir schleierhaft, warum alle Tolkien so feiern.
      Vielleicht versuche ich es auch irgendwann nochmal.

      Viele Grüße
      Marina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.