Sonstiges Archive

Gewürze in meiner veganen Küche – Meine Top 5

Posted 15. September 2022 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Seit ich vegan lebe, hat sich mein Verhältnis zu Gewürzen verändert. Habe ich früher eigentlich nur mit Salz und Pfeffer – und ab und zu vielleicht mal mit der Kräuter der Provence Mischung – gewürzt, habe ich im Laufe der Zeit viele neue Gewürze kennen und z.T. wirklich lieben gelernt.
Fleisch ist, anders als viele Gemüsesorten, von sich aus recht geschmacksintensiv, einfach weil Fett nun mal ein Geschmacksträger ist. Wenn Gemüse dann plötzlich nicht mehr nur Beilage ist, sondern die Hauptrolle übernehmen soll, schadet es nicht, mit den richtigen Beigaben einen kleinen Kick zu erzeugen.
Davon mal abgesehen: Tofu ist geil, aber ungewürzt schmeckt er halt einfach nach gar nix. Naja, vielleicht ganz zart nach Tofu eben, was aber auch nicht viel besser ist, als nach nix zu schmecken.

Heute möchte ich dir daher meine persönliche Top 5 an Gewürzen vorstellen, die ich mittlerweile eigentlich immer im Haus habe und bei den verschiedensten Gerichten gerne einsetze.
Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

{Rezept} Mediterrane Gnocchi-Pfanne

Posted 19. Mai 2022 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Für uns geht der diesjährige Urlaub ja ans Mittelmeer – bzw. mitten rein ^^‘ Falls man nicht in den Süden fährt, kann man sich aber trotzdem dessen fantastisches Essen gönnen. Ich wollte außerdem gerne zur Spargel-Saison etwas mit des Deutschen liebsten Gemüse machen. Da ich faul bin und man grünen Spargel nicht schälen muss, ist dieser immer meine erste Wahl ;-)
Zutaten für die Mediterrane Gnocchi-PfanneLange Rede, kurzer Sinn: Ich habe Urlaubsvorfreude mit urdeutscher Gemüse-Saison gemischt und herausgekommen ist dieses leckere Rezept.

Zutaten für 4 Portionen

  • 1kg Gnocchi
  • 10 Stangen grüner Spargel
  • 1 Aubergine
  • 20 Kirschtomaten
  • 1 rote Paprika
  • Tomatenmark
  • Ajvar (ich bevorzuge die milde Variante)
  • Öl für die Pfanne

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

{Rezept} Fairys ultimative Frühstücksbowl

Posted 14. April 2022 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Auf Instagram sieht man immer so fancy Frühstücksbowls. Die sehen unfassbar lecker aus, daher wollte ich auch unbedingt eine ausprobieren.
Ich hab mir einfach frei Schnauze was zusammen gestellt – und ja ich bereite die auch frei Schnauze zu. Ich habe einfach dabei einmal die Mengen abgewogen, falls du lieber genaue Angaben hast. Natürlich habe ich dann prompt die Rosinen vergessen ^^‘ Also da gibt es daher keine genaue Angabe und auf dem Foto fehlen sie auch – schmeckt aber auch ohne sehr gut!

Ich empfehle dazu ein großes Glas O-Saft. Erstens schmeckt es gut, zweitens macht sich dann kein*e Kolleg*in Sorgen um deinen Flüssigkeitshaushalt so wie bei mir. ;-)

Fairys ultimative Frühstücksbowl (ohne Rosinen)Zutaten für eine Bowl

  • 100g zarte Haferflocken
  • 1EL Chia-Samen
  • 200ml Hafermilch (oder andere (Pflanzen-)milch nach Vorliebe)
  • 1 Banane
  • 30g Mandeln
  • 10g Koko-Chips
  • 15g getrocknete Mango-Stücke
  • 1-2 EL Cashew-Mus
  • 1 EL Kakao-Nibs
  • Rosinen

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

{Rezept} Tomaten-Reis-Pfanne mit Gemüse

Posted 3. März 2022 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Kennst du das? Du überlegst morgens, was du heute kochen könntest und dann freust du dich den ganzen Tag darauf? Wir hatten letztens noch frischen Brokkoli und Champignons da. Dazu wollte ich Reis machen. Und ich wollte unbedingt passierte Tomaten benutzen, am liebsten so, dass das Ganze ein bisschen suppig wird. Ich schmeckte schon den ganzen Reis in Tomaten“suppe“.

Heute teile ich mit dir, was dabei herauskam, da es echt lecker war. Wiederholung dringend nötig.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Brokkoli
  • 500g Champignons
  • 1 Glas Mais (230g Abtropfgewicht)03
  • 1-2 Flaschen Tomaten-Passata (690g Füllgewicht)
  • ca. 300g ungekochten Sushi-Reis (anderer Reis geht auch, aber ich bevorzuge Sushi-Reis)

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Vegan-Quickie: Curry-Katsu-Don

Posted 2. Dezember 2021 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

„Vegan-Quickie“ ist eine Rezept Kategorie, in der ich dir ganz simple Rezepte vorstellen möchte, die wirklich jeder umsetzen kann. Sie sind zum großen Teil mit Fertig- oder Ersatzprodukten, wenn es mal schnell gehen soll oder wenn man bekannte Gerichte veganisieren möchte. Klar, selber kochen ist viel gesünder, aber manchmal darf man eben auch faul sein.

Heute wird es japanisch – denn wie du weißt, liebe ich das Land der aufgehenden Sonne und besonders auch seine Küche.
Wenn man an die japanische Küche denkt, fallen den meisten wohl als erstes Fischgericht (v.a. Sushi) und dann vielleicht Sachen mit Fleisch (Ramen mit Schweinebauch, Hähnchenspieße und so) ein.
Tatsächlich eignet sich die japanische Küche prinzipiell ganz gut für vegane oder vegetarische Gericht, aber das vergessen scheinbar selbst die Japaner oft. Zumindest hört man von Japan-Reisenden oft, dass es schwer ist sich dort vegetarisch oder sogar vegan zu ernähren.
Heute also ein simpel veganisiertes Gericht aus der japanischen Küche!
Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Abschied von der Montagsfrage

Posted 18. Oktober 2021 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Etwa achteinhalb Jahre. So lange bin ich schon bei der Montagsfrage dabei. Etwa 7 Monate habe ich letztes Jahr bei der Aktion pausiert – bis auf ein paar einzelne Fragen zwischendurch.
Nun ist die Zeit für einen Schlussstrich gekommen.

In letzter Zeit habe ich mich einfach zu oft geärgert im Zusammenhang mit der Montagsfrage. In letzter Zeit lohnte sich zu oft meine Antwort kaum als eigener Beitrag. Und eigentlich immer ist die Montagsfrage nur noch Pflichterfüllung für mich.
Die Montagsfrage zu beantworten, stresst mich einfach immer mehr. Ich weiß oft nicht so richtig, was ich antworten soll. Es wäre vielleicht hilfreich, länger als eine halbe Stunde über die Antwort nach zu denken, aber vor der Arbeit ist nicht so viel Zeit, danach habe ich meist einfach keine Lust mehr. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar