Montagsfrage: Kontaktaufnahme zu AutorInnen?

Sei gegrüßt.

Letzte Woche kam die Montagsfrage so spät, dass ich es montags einfach nicht mehr geschafft hatte. Und dann war plötzlich schon Donnerstag.
Ich hab es einfach vergessen in den Tagen dazwischen, die Frage zu beantworten. Daher möchte ich die Antwort diese Woche auf jeden Fall wieder montags geben.

Heute fragt Antonia von Lauter & Leise stellvertretend für Torsten von Torsten’s Bücherecke:

Nehmt ihr regelmäßig Kontakt zu Autoren auf? Wenn ja, bezüglich welcher Themen?

Mehr oder weniger regelmäßig, ja.
Schon allein durch meinen Beruf als Buchhändlerin kommt man einfach mit AutorInnen und anderen Mitgliedern unserer Branche in Kontakt. Die Buchbranche ist echt gar nicht so groß. Es entstehen Freundschaften – oder zumindest engere Bekanntschaften – die dann eben auch gepflegt werden.
Aber selbst wenn keine engeren Beziehungen entstehen, hat man immer mal Kontakt miteinander auf Lesungen oder Messen. Wenn wir im Buchladen eine Lesung veranstalten, ist es wohl logisch, dass der/die lesende AutorIn sich mal mit den ausrichtenden BuchhändlerInnen unterhält.

Aber auch sonst unterhalte ich mich gerne mit AutorInnen. Da ich selber schreibe finde ich es spannend, mich mit anderen Schreiberlingen darüber auszutauschen.
Auch hier also ein mehr oder weniger professionelles Interesse.

Die letzte Art Kontakt, die ich hier noch nenne möchte, sind Lesungsbesuche. Auch unabhängig der Lesungen in unserem Laden, gehe ich hin und wieder (wirklich nicht sehr oft) auf Lesungen. Natürlich lasse ich mir dann auch ein Buch signieren, wenn es die Möglichkeit dazu gibt. Aber es wäre für mich auch keine Tragödie, wenn ich jetzt keine Unterschrift in mein Buch bekommen würde. Ich bin kein großer Sammler von Memorabilien. Ich habe durchaus auch schon mal signierte Bücher gebraucht verkauft, wenn ich sie nicht mehr behalten wollte – Unterschrift hin oder her.

Deine
Marina
(DarkFairy)

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.