Mein Senf zu: In Deutschland um die Welt

Sei gegrüßt.

Wie du (hoffentlich, auch wenn lange kein Beitrag mehr dort kam) weißt, habe ich ja hier auf meinem Blog auch die Kategorie „Urlaub vor der Haustür„.
Klar, ich reise gerne, aber wenn ich ehrlich bin, habe ich halt nicht das Geld, um ständig durch die Welt zu jetten. Da kommen mir natürliche Urlaubsziele vor der Haustür sehr gelegen, besonders auch weil Deutschland auch wirklich schöne Ecken hat und man nicht in die Ferne schweifen muss, um einen schönen Urlaub zu verbringen.

Genau diesem Gedanken ist auch das Buch verpflichtet, dass ich dir heute vorstellen möchte: „In Deutschland um die Welt“.

An dieser Stelle vielen lieben Dank für das Rezensionsexemplar an den conbook Verlag.
Die Rezension gibt meine ehrliche Meinung wieder.

Allgemeine Infos

KlappentextEckdaten
Mit dem Fernglas zwischen Sträuchern am funkelnden Nachthimmel nach Sternbildern suchen, mit der Sauerstoffflasche auf dem Rücken durch Höhlen tauchen und dick in den Schlafsack eingewickelt in einem Iglu übernachten. Afrika, Nordamerika, Asien, Arktis? Nein, Deutschland.

Gänsehautmomente haben viel weniger mit Ländernamen und Reisezeiten zu tun als mit Abenteuern, die uns zum Staunen bringen. Franziska Consolati präsentiert Ihnen exotische Reiseerlebnisse (fast) vor der Haustür – praktisch sortiert nach den Kontinenten, in denen Sie danach suchen würden.

»Was am Ende bleibt, sind nicht die Stempel im Pass, sondern die Erlebnisse im Herzen.«

Titel  In Deutschland um die Welt: Abenteuer aus allen Kontinenten, für die wir nicht in die Ferne reisen müssen
AutorIn  Franziska Consolati
Verlag  Conbook
ISBN  978-3-95889-387-0
Seiten  224
Erscheinungsdatum  April 2021
Preis  24,95 €

Mein Senf

Dass man auch innerhalb Deutschlands in andere Länder reisen kann – also gefühlt zumindest – ist mir spätestens seit meinem 30. Geburtstag klar, den ich nämlich in Japan Little Tokyo verbracht habe. Ich hatte auch hier davon berichtet. Und um genau solche Ziele geht es in Franziska Consolatis Buch – Little Tokyo ist übrigens auch dabei.

Das vorliegende Buch zählt mit 26,5 x 21 cm und rund 750 g wohl schon zu den größeren Exemplaren in meinem Bücherregal, nur meine Bildbände sind noch größer und schwerer. Aber trotz der vielen tollen Fotos, wäre es zu kurzgefasst, „In Deutschland um die Welt“ als Bildband zu bezeichnen. Ehrlichgesagt ist es eher schon ein Reiseführer, aber ohne diese nervigen, metergenauen Angaben. „In Deutschland um die Welt“ ist ein Reisebericht in Episoden. Ein Reisebericht von einer Weltreise, die ohne eine Grenzüberschreitung auskommt.

Consolatis Schreibstil ist locker, erschafft dabei aber unweigerlich Bilder in meinem Kopf, die dann eben meisterhaft von den Fotos gestützt werden. Es macht Spaß durch das Buch zu blättern und hier und da die Texte zu Zielen zu lesen, die einen in dem Moment am meisten interessieren.
Zahlreiche Tipps und Hinweise auf weiterführende Informationen (wie Adressen oder Internetseiten) helfen dann bei genauerer Reiseplanung.

Einen Eindruck vom Buch erhältst du auch in dieser Podcast-Folge vom Conbook-Verlag:

Die Ziele sind aufgeteilt nach den Kontinenten, auf denen man eigentlich nach ihnen und den mit ihnen verknüpften Erlebnissen suchen würde. Man kann also schauen, wo man eigentlich gerne hin möchte und wo man das dann in Deutschland findet. Immer dabei: Deutschlandkarten auf denen die Orte markiert sind.
Für mich ist klar, dass das Buch fortan vor jeden innerdeutschen Urlaub konsultiert wird, um zu schauen, wohin wir in der Nähe dann Abstecher unternehmen können. Auch wollte ich irgendwann gerne mal einen Roadtrip durch Deutschland unternehmen. Naja, Literatur zur Reiseplanung habe ich ja jetzt, fehlt nur noch der fahrbare Untersatz.

„In Deutschland um die Welt“ ist das perfekte Buch für alle Weltenbummler und für alle, die lieber „zu Hause“ bleiben. Es lässt vom Reisen träumen und schafft es dabei das entstehende Fernweh in die Nähe zu lenken. Meine uneingeschränkte Leseempfehlung für alle, die gerne Urlaub machen – und wer macht schon nicht gerne Urlaub?!

Deine
Marina
(DarkFairy)

Ausblick Nächste Woche bringe ich dir ein Kochbuch für den Sommer mit. Passt dann auch irgendwie zum Urlaub…
______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.