Montagsfrage: HTML und Java-Script Skills?

Sei gegrüßt.

Ich hatte schon befürchtet, ich könnte die Montagsfrage doch nicht mehr beantworten, bevor ich zur Arbeit aufbreche. Vor allem, da ich vorher noch eben im Unverpackt Laden vorbei gehen möchte ^^‘
Aber jetzt habe ich alles gepackt, einen Corona-Haustest für die Arbeite erledigt und siehe da, da kommt die Montagsfrage gerade noch rechtzeitig.

Logo Montagsfrage

Heute möchte Antonia von Lauter&Leise stellvertretend für Sophia von Wordworld folgendes wissen:

Wie gut kennt ihr euch eigentlich mit HTML und Java Script aus (oder wie eignet ihr euch eure Design-Kenntnisse sonst so an)? 

Die Frage ist relativ schnell zu beantworten: Ein kleines bisschen HTML beherrsche ich schon, v.a. kann ich aber Google und HTML-Hilfe-Website benutzen.
Java Script kann ich gar nicht.

Ich habe nun aber den unschlagbaren Vorteil, dass mein Mann Anwendungsentwickler ist. Er ist sozusagen mein technischer Support für den Blog. Die Beiträge kann ich (meistens) alleine gestalten – HTML und besagten Websites sei Dank – wenn darüber hinaus am Blog was geändert werden soll, dann muss ich ihn um Hilfe bitten.

Ich habe natürlich auch schon mal überlegt, ob ich vielleicht ein bisschen Programmieren lernen sollte, schon allein, um meinen Mann besser zu verstehen, aber für mich macht das alles keinen Sinn. Ich hatte mal so ein Programm, mit dem Kinder lernen Spiele zu programmieren, selbst das wollte nicht in mein Hirn. Ich raffe einfach die Zusammenhänge nicht.
Bio oder Chemie, das ist alles logisch, aber ich kann nicht begreifen, warum zum Beispiel ein Zeilenumbruch eingebaut wird wenn ich im HTML-Text <br/> einfüge. Dass es passiert weiß ich, aber das warum verstehe ich einfach nicht und das macht mich ganz kribbelig in meinem Gehirn, wenn ich versuche mich mit diesen Thematiken zu beschäftigen.
Deswegen beschränke ich mich aufs reine Anwenden der Basics und überlasse den Rest gerne den Profis.

Deine
Marina
(DarkFairy)

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

6 Comments

  1. Ping von Torsten's Bücherecke:

    Hallo Marina,

    mach dir nichts draus. Selbst unter Informatikern gibt es „nicht Programmierer“. Es kann ja nicht jeder gleich ticken und im Blog braucht man das ja heute eh nicht / kaum, sonst würde es kaum Blogs geben.

    LG

    Torsten

  2. Ping von wortmagieblog:

    Huhu,

    ja, aus der Perspektive einer Bloggerin du hast den ultimativen Jackpot gezogen! :D Grüße an den Göttergatten!

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele Grüße,
    Elli

  3. Ping von Der Büchernarr:

    Hi Marina,

    so unlogisch sind die Programmiersprachen nicht – zumindest nicht unlogischer als die Chemie-Klassifizierungen. Aber leider wird die Programmiererei immer umfangreicher und es ist mit ein paar BEfehlen nicht mehr getan. Zum Glück gibt es viele große und kleine Helferlein ;)

    Viele Grüße
    Frank

    • Ping von therealdarkfairy:

      Sei gegrüßt Frank.

      Ich glaube ich bleibe trotzdem bei meinen rudimentären HTML (und CSS) Kenntnissen und den großen und kleinen Helferlein ;-)

      Liebe Grüße Marina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.