DarkFairy’s Gedanken 47 – Hintergrund-Änderungen

Sei gegrüßt.

Ich muss heute nochmal einen Gedanken-Beitrag schreiben, weil ich in den letzten Tagen ein bisschen im Hintergrund gearbeitet hab. Naja, hauptsächlich hat mein Mann gearbeitet… Vielen Dank noch mal! Was würde ich nur ohne dich machen?

Neuer Hoster

Still und heimlich ist mein Blog nämlich zu einem neuen Hoster umgezogen. Grund dafür war, dass der neue Hoster mehr Leistung für weniger Geld bietet. Mein Mann ist selbst schon länger bei dem für mich neuen Hoster und sehr zufrieden. Ach, was soll ich hier um den heißen Brei herumreden: Mein Blog wird nun bei netcup gehostet.

Mein Eindruck bisher ist auch äußerst positiv. Meine Verifizierung war samstagsabends innerhalb von etwa 10 Minuten erledigt. Ich hatte kaum auf „buchen“ geklickt, als auch schon mein Handy klingelte und ein freundlicher netcup-Mitarbeiter meine Angaben gegenprüfte.

Meine Website sollte jetzt etwas schneller laden und im Hintergrund habe ich nun einen Cronjob bei Hoster selbst zur Verfügung und muss nicht auf externe Cronjobs zurückgreifen. Ich hoffe natürlich, dass das die Leistung meiner Seite insgesamt verbessert.

Über den Service bekannte Bots gleich vor dem „Betreten“ meines Blogs abzufangen, beschwere ich mich sicherlich auch nicht. Ich bin wirklich gespannt, wie gut das funktioniert. Im Hintergrund habe ich nämlich immer seeeeeehr viele Spam-Kommentare.
Ich weiß, ein Captcha würde da auch schon helfen, allerdings ist das Datenschutzmäßig fürchterlich, weil einfach alles an Google gesendet wird.
Eine vernünftige – und kostengünstige – Alternative habe ich noch nicht gefunden. Wenn da also jemand einen Tipp hat, schaue ich mir das gerne an!

Neue URL

Des Weiteren habe ich mich entschieden auf lange Sicht meine Blogadresse von .com auf .de umzustellen. Aktuell sind beide Adressen auf meinen Blog registriert und wenn du .com eingibst wirst du automatisch zu .de umgeleitet.
Letztlich ist aber die .com-Adresse für mich ja gar nicht nötig. Ich bin kein international operierendes Unternehmen. Meine Texte sind ja nicht mal auf Englisch. Und ganz nüchtern und ehrlich betrachtet: Eine .com-Adresse ist auch einfach viel teurer als eine .de-Adresse.

Die endgültige Umschaltung wird aber wohl noch ein paar Jahre dauern. Ich habe noch eine Menge Visitenkarten und auch noch einige Exemplare meiner Bücher, wo über all die .com-Adresse zu finden ist und das werde ich sicher nicht alles wegwerfen. Ich werde jetzt immer, sobald ich nachdrucken muss bzw. etwas Neues mache, die .de-Adresse verwenden, bis dann irgendwann alles umgestellt ist.
Naja, bis auf die bereits im Umlauf befindlichen Bücher natürlich, aber damit werde ich dann leben müssen. Ist aber auch die Frage wie viele Leute in 5 Jahren mein Buch nochmal zu Hand nehmen, um dann auf meinen Blog zu gehen…

Neues Design?

Bei der letzten Neuerung überlege ich immer noch hin und her, ob ich sie wirklich umsetzen möchte. Es geht um mein genutztes Theme, also das Erscheinungsbild meines Blogs.
Ich mag es, wie mein Blog jetzt aussieht, aber das Theme, das ich nutze wird bereits seit Jahren nicht mehr vom Entwickler gepflegt. Es funktioniert alles einwandfrei, aber mit jedem WordPress-Update könnte sich das ändern – und ich habe keine Lust dann panisch was Neues suchen zu müssen, weil mein Blog gecrasht ist. Es könnte daher also sein, dass mein Blog demnächst irgendwie anders aussieht, aber falls das so ist: Keine Angst inhaltlich bleibt alles beim Alten ;-)

Deine
Marina
(DarkFairy)

Ausblick Nächste Woche stelle ich dir einen meiner liebsten, japanischen Filme vor.
______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

2 Comments

  1. Ping von Caro:

    Huhu Liebes,

    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Hoster! Wegen der .com vs .de Adresse würd ich mir gar nicht so viele Gedanken machen. Die meisten geben den namen ja eh nur bei Google ein. Ich weiß nicht wann ich das letzte mal eine Webseite per Hand eingegeben habe.

    Auf das eventuell neue Theme bin ich gepannt (auch wenn ich dein jetziges sehr mag)

    Das einzige was mir aufgefallen ist, das ich beim betreten deiner Seite gewarnt wurde , dass ein ungültiges Zertifikat verwendet wird und ich erst bestätigen musste, dass ich auch wirklich auf die Seite möchte (was komisch ist denn Firefox zeigt mit bei dir ein Schloss und eine Sichere Verbindung in der Adresszeile an – weird!)

    Viele liebe Grüße
    Caro

    • Ping von therealdarkfairy:

      Liebe Caro,

      du bist jetzt schon die Zweite, die das mit dem Zertifikat erwähnt. Ich werde der Sache mal auf den Grund gehen.
      Aber vielleicht war das noch die Nachwirkung vom Umzug, weil das Zertifikat in meinem Hosting-Paket mit inbegriffen ist. Es braucht aber ja einen Moment, bis sozusagen alle Knotenpunkte des Netzes bescheid wissen, dass die Seite jetzt woanders liegt. Vielleicht war das in dieser Zwischenphase…
      Ich glaube, ich werde erst mal bei dem Theme bleiben. Ich habe eines für den Notfall in der Hinterhand, also falls da ein Update mal was zerschießt muss ich nur ein bisschen hektisch werden XD

      Viele Grüße
      Marina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.