Der Innovations-Award

Sei gegrüßt.

Logo Innovations-Award by Buchperlenblog

Hach, was waren das doch früher viel aktivere Zeiten in der Bloggosphäre. Jaja, ich weiß schon, dass ich jetzt alt klinge, aber die Zahl der aktiven Blogs hat in den letzten Jahren eher ab- als zugenommen. Und auch was Vernetzung und gemeinsame Aktionen angeht, verlagert sich alles mehr in die Sozialen Netzwerke – was auch irgendwie logisch ist, ich meine, deswegen heißen sie ja soziale Netzwerke.
Umso mehr freue ich mich, dass es nochmal einen Award gibt, der herumwandert.

Gabriela vom Buchperlenblog hat den Award mit dem Namen „Innovations-Award ins Leben gerufen. Sie nominierte Sani Hachidori und die mich. Man, da bin ich ja mal ganz vorne mit dabei XD
Jedenfalls hat Gabriela ein paar Regeln aufgestellt und auch Vorschläge zur Beitragsgestaltung gemacht:


Die Regeln

  • Nenne den Schöpfer des Awards und setze einen Link auf den Blog
  • Du kannst Bucherplenblogs Header nutzen oder selbst einen gestalten, ganz wie du magst!
  • Danke der Person, die Dich nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Post
  • Nominiere selbst ein paar Blogger
  • Vor allem, hab Spaß daran mitzumachen!

Vorschläge zur Beitragsgestaltung

Bei diesem Award möchte ich, dass sich jeder Blog kurz vorstellt, welche Genres man liest und bespricht, und – und das ist das Hauptaugenmerk – ob man andere Formate jenseits von Rezensionen anbietet, seien es (buchige) Artikel, regelmäßige Aktionen, oder ob man gern gemeinsam mit anderen Bloggern ein Format gründen möchte.

Außerdem fände ich es schön, wenn jeder einen Buchblog kurz und knackig vorstellt, den man für seine Ideen abseits der Rezensionen mag, bewundert, vergöttert – wie auch immer ihr das ausdrücken wollt! Zeigt uns Blogs, die für frischen Wind in eurem Blog-Reader sorgen ♥

Buchperlenblog (Stand: 13.07.21, 18:15 Uhr)

Über mich und meinen Senf


Ich blogge mittlerweile schon seit etwas über acht Jahre regelmäßig auf „Mein Senf für die Welt“ und gebe meinen Senf zu allen möglichen Themen dazu. Ich – das bin ich, Marina, 31 Jahre alte und von Beruf Buchhändlerin.

Meinen Blog habe ich noch nie als (reinen) Buchblog verstanden, daher gibt es sehr viele Themen, über die ich hier schreibe. Da mir Bücher aber sehr wichtig sind, nicht zuletzt aufgrund meines Berufs, sind sie natürlich immer wieder Thema – sei es in Rezensionen oder in der Montagsfrage, an der ich (durch eine längere Pause unterbrochen) fast seit Beginn meines Bloggens hier teilnehme.
Vor meiner Ausbildung zur Buchhändlerin habe ich fast ausschließlich Fantasy gelesen. Mittlerweile lese ich alles, was interessant klingt und nicht bei drei auf den Bäumen ist (oder so ähnlich ^^‘)

Da ich auch selber schreibe (und sogar ein Buch veröffentlicht habe) werden Bücher im weitesten Sinne auch auf diese Art hier thematisiert.
Ansonsten gibt es u.a. Film- und Spielerezensionen, Rezepte, Ausflugstipps, Musik und Einblicke in mein Leben. Ach ja, und ich bin absolut begeistert von nahezu allem, was mit Japan zu tun hat (obwohl ich noch nie da war).

Und trotz aller immer wieder auftretenden Motivationstiefs, liebe ich das Bloggen sehr!

Wenn du noch mehr über mich und meinen Blog lesen möchtest, kannst du das auf diesen Seiten tun:

Wer bloggt hier? | 50 Random Facts über mich | Warum Senf?

Übrigens mag ich auch alle Bloggeraktionen rund ums Lesen sehr gerne, z.B. die Montagsfrage oder verschiedene (Lese-)Challenges. Eigene Ideen habe ich in der Richtung aktuell (leider) keine.
Ich habe aktuell allerdings auch nicht so viel Freizeit, wie ich mir wünschen würde…


Mein Blogtipp: japanliebe.de


Japanliebe Logo

(c) Logo des Japanliebe-Blogs

Zwar auch kein Buchblog, aber einer meiner Lieblingsblogs im Netz: Japanliebe.de

Elisa bloggt mit so viel Herzblut über alles was mit Japan zu tun hat, dass ich immer gleich Fernweh bekomme.
Neben Reisetippe und spannende Einblicke in die japanische Kultur gibt es noch viele andere Dinge zu entdecken. Hin und wieder sind auch Buchrezensionen dabei – natürlich immer zu Büchern mit Japanbezug.

Elisa hat im letzten sowie in diesem Jahr außerdem einen Tischkalender mit eigenen Japanfotos produziert und über ihren Blog vertrieben. Wöchentlich gibt es im Newsletter eine interessante Geschichte zu dem aktuellen Foto im Kalender. Einfach eine richtig gute Kombi für mehr Japan im Alltag!

Schau unbedingt mal bei ihr vorbei, denn auch wenn du nicht so besessen von Japan bist, wie ich, findest du bestimmt den ein oder anderen interessanten Artikel bei ihr!


Ich nominiere (nicht nur Buchblogs)


100Morgenwald | wortmagieblog | vom Landleben | Smalltownadventure | kuntergrün

Die Reihenfolge spiegelt selbstredend keine Wertung wider.
All diese Blogs sind auf ihre Art wundervoll, sie bringen Vielfalt in die Bloggosphäre und werden von lieben Menschen geschrieben, die viel Zeit, Energie und vor allem Liebe in das Betreiben der Blogs stecken.

Keiner von ihnen muss sich verpflichtet fühlen, den Award weiterzutragen, wenn sie das nicht möchten, aber ich möchte gerne auf ihre Blogs aufmerksam machen.


Deine
Marina
(DarkFairy)

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

1 Kommentar

  1. Ping von Buchperlenblog:

    Hallo Marina!
    Ich freu mich sehr, dass der Award bei dir gelandet ist und hab deinen Senf dazu ( :D) sehr gern gelesen! Und da ich deinen Blog bisher noch nicht kannte, bleib ich hier gleich mal ein bisschen länger und schau mich um.

    Alles Liebe!
    Gabriela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.