DarkFairysSenf Archive

Meine Lesestatistik 2021

Posted 6. Januar 2022 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Wie schon angekündigt, möchte ich – trotz „neuer“ Themenschwerpunkt hier auf meinem Blog – die Tradition mit meiner Lesestatistik des gerade beendeten Jahres als erster Hauptbeitrag im neuen Jahr aufrechterhalten.
Daher gibt es heute am 06.01.22 wieder ein paar Statistiken und Diagramme für dich. Es ist auch wieder ein neues Diagramm im Vergleich zum Vorjahr dabei ^^‘

Also los geht’s, damit wir dann 2021 auch abgehakt haben und uns neuen Dingen – bzw. Büchern – zuwenden können.

Challenges

In 2021 habe ich, anders als in 2020, an drei Lesechallenges teilgenommen: Dem Lesebingo von i am booksih, der Motto Challenge von Steffi (Steffis Bücherhöhle) und Wortmagie’s makabren High Fantasy Challenge vom Wortmagieblog.

Mein Erfolg bei den einzelnen Challenges war sehr unterschiedlich:
Beim Lesebingo habe ich wieder alle 25 Aufgaben erfüllen können – auch wenn nur aufgrund des Jokers.
Die Motto Challenge verlief weniger erfolgreich. In fünf Monaten habe ich gerade mal je ein Buch zum Thema gelesen. Ein Monat ging sogar völlig leer aus. Insgesamt habe ich 31 Bücher zu den verschiedenen Mottos gelesen.
Bei der makabren High Fantasy Challenge konnte ich immerhin sieben von 30 Aufgaben abhaken. Dafür, dass ich gar nicht mehr viel Fantasy lese war das ganz okay.

Zahlen, bitte!

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

DarkFairy’s Gedanken 51

Posted 16. Dezember 2021 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Ich dachte, es sei nun endlich mal an der Zeit, offiziell bekannt zu machen, wie ich mir die Zukunft für „Mein Senf für die Welt“ vorstelle.
Vielleicht hast du es schon bemerkt, aber die letzten Beiträge gingen alle bereits thematisch in eine (neue) Richtung. Gut, ganz neu war die Richtung nicht, deswegen ist es auch okay, wenn es dir nicht aufgefallen ist, aber ich möchte in Zukunft ein paar Schwerpunkte bei der Themenauswahl setzen. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

DarkFairy’s Gedanken 50 – I’m back

Posted 16. September 2021 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Tja, das war also die erste längere (Sommer)Pause hier auf meinem Blog. Ich habe anfangs lange mit mir gehadert, aber rückblickend, war es eine gute Entscheidung. Es hat wirklich gutgetan in dieser stressigen Zeit nicht auch noch an den Blog denken zu müssen.
Aber jetzt ist sie ja vorbei und ich gebe dir heute mal ein schnelles Update:

Umzug check – Alles beim Alten, aber ganz anders

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Sommerpause

Posted 5. August 2021 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Das erste Mal in der über acht jährigen Geschichte meines Blogs, habe ich mich jetzt dazu entschieden, eine längere Pause einzulegen.
Ich finde das zwar eigentlich auch doof, aber ich merke einfach, wie ich langsam an meine Grenzen stoße.

Nach dem Hochwasser ist unsere Wohnung ja nicht mehr bewohnbar.
Wir wohnen aktuell unter der Woche bei meinen Schwiegereltern, am Wochenende sind wir viel unterwegs (in der Wohnung nach dem Rechten sehen oder anderes erledigen) und sonst bei meinen Eltern.
Wir lieben unsere Eltern, aber trotzdem wollen wir wirklich gerne wieder eine eigene Wohnung. Es fehlt einfach die Möglichkeit, dass wir uns – jeder für sich – mal zurückziehen können. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

4 Comments so far. Join the Conversation

DarkFairy’s Gedanken 49 – Nur kurz…

Posted 29. Juli 2021 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Heute gibt es keinen langen Beitrag. Ich habe nichts vorbereitet und schreibe erst Donnerstagmorgen.
Es ist aktuell einfach alles ein bisschen… ungewöhnlich. Wir wohnen unter der Woche bei meinen Schwiegereltern und am Wochenende bei meinen Eltern. Es gibt so einiges zu regeln und organisieren nach dem Hochwasser. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Starkregen und Hochwasser – Ein persönlicher Bericht

Posted 22. Juli 2021 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Ich halte normalerweise nichts davon, Tage als die besten oder schlechtesten meines Lebens zu bezeichnen – wer weiß schon was noch kommt – aber letzte Woche Mittwoch und Donnerstag dürften es doch recht weit nach oben in meiner Rangliste der schlechten Tage schaffen. Mittwoch letzte Woche, das war der Tag des verheerenden Hochwassers im Süden von NRW und Norden von RLP. Genau da wohne ich. Im Süden von NRW, unweit der Grenze zu RLP.

Der Anfang: Es hört ja gar nicht mehr auf zu regnen.

Mittwoch war ich ganz normal arbeiten. Ja, es regnete die ganze Zeit und definitiv auch nicht wenig, aber im Großen und Ganzen war es ein normaler Tag. Der Chef hatte einen Vertretertermin im Besprechungsraum im Keller, ich war oben im Laden und habe meinen Job gemacht.
Gegen späten Nachmittag habe ich Ware verräumt und wunderte mich über das laute Tropfgeräusch. Das konnte doch nicht draußen sein, dafür war es viel zu deutlich durch den Regen zu hören… Tja, war es auch nicht. Es hat reingeregnet. Hab den Chef hoch gerufen und wir haben alles soweit gesichert, wie es eben spontan möglich war. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

3 Comments so far. Join the Conversation