Pixi-Bücher werden immer diverser

Sei gegrüßt.

Ich war und bin ein großer Pixi-Buch-Fan. Es ist einfach eine so unfassbar tolle Möglichkeit zu jeder ich bietenden Gelegenheit ein Buch zu verschenken oder mal eben für die eigenen Kinder mitzunehmen – oder um Bilderbücher selbst zu kaufen ohne sich das Regal mit großen sperrigen Bilderbüchern zu verstopfen, obwohl man gar keine Kinder hat…
Besonders ihr günstiger Preis spricht natürlich für sie, da so auch finanziell schwächer gestellte Familien ihren Kindern hin und wieder mal eine neue Geschichte schenken können. Pixis sind in meiner Wahrnehmung wirklich wichtig.

Auch wenn ich ein Pixi-Fan bin, sind die Zielgruppe doch in erster Linie eher Kinder im Kindergarten bis frühes Grundschulalter. Umso wichtiger finde ich es, dass die Pixi-Bücher immer diverser werden und nicht mehr nur klischeehafte Stereotypen in den Geschichten eine Rolle spielen. Wir Menschen kommen vorurteilsfrei auf die Welt, erst im Laufe unseres Lebens – das fängt schon sehr früh an – übernehmen wir Vorurteile und Sichtweisen von den Menschen und Medien um uns herum. Wir brauchen also unbedingt Kinder-Geschichten, die ohne Vorurteile und Stereotypen auskommen, denn die Refelxionsfähigkeit ist in dem Alter noch nicht so weit, dass sowas nicht einfach ungefiltert übernommen wird.

Ich habe mir einfach mal vier der neueren Pixis gekauft, um dir mal ein paar Positivbeispiele zeigen zu können. Die Pixis habe ich dann weiterverschenkt. Für den Laden habe ich vorher immer eher zu den Pixis mit Tieren in der Hauptrolle (Tilda Apfelkern oder Dino-Geschichten z.B.) gegriffen, aber ich freue mich, dass ich jetzt auch andere Sets einkaufen kann.

Hier jetzt erstmal die Infos zu den vier Pixis. Was mir so gut gefällt, folgt weiter unten.

Pixi Nr.2591Pixi Nr.2602Pixi Nr.2603Pixi Nr.2605

Titel  Lena & Lobo – Das Fußballspiel
Autor*in  Anna Robbel
Illustrator*in  Saskia Gaymann
Verlag  Carlsen
Erscheinungsdatum  22.10.2022
Pixi-Serie (Set)  285
ISBN des Sets (Pixis kann man nicht einzeln bestellen)  978-3-551-04499-0
Lizenzgeber-Verlag  –
Stand: 26.08.23, 18:52 Uhr

Titel  Julian ist eine Meerjungrau
Autor*in  Jessica Love
Illustrator*in  Jessica Love
Verlag  Carlsen
Erscheinungsdatum  09.01.2023
Pixi-Serie (Set)  286
ISBN des Sets (Pixis kann man nicht einzeln bestellen)  978-3-551-03866-1
Lizenzgeber-Verlag  Knesebeck
Stand: 26.08.23, 18:52 Uhr

Titel  Das kleine WIR im Kindergarten
Autor*in  Daniela Kunkel
Illustrator*in  Daniela Kunkel
Verlag  Carlsen
Erscheinungsdatum  09.01.2023
Pixi-Serie (Set)  286
ISBN des Sets (Pixis kann man nicht einzeln bestellen)  978-3-551-03866-1
Lizenzgeber-Verlag  –
Stand: 26.08.23, 18:52 Uhr

Titel  Pauls Kuschelkissen
Autor*in  Rüdiger Paulsen
Illustrator*in  Sabine Legien
Verlag  Carlsen
Erscheinungsdatum  09.01.2023
Pixi-Serie (Set)  286
ISBN des Sets (Pixis kann man nicht einzeln bestellen)  978-3-551-03866-1
Lizenzgeber-Verlag  –
Stand: 26.08.23, 18:52 Uhr

Pixi Nr.2591: Lena & Lobo – Das Fußballspiel

Ich gebe zu, dass Fußballgeschichten mit Mädchen in der Hauptrolle zunehmen, aber oft sind das dann immer nur Mädchen bzw. die Mädchen werden von den Jungs nicht wirklich ernst genommen. Hier ist das anders. Lena spielt zusammen mit ihren beiden Cousins 1 gegen 1. Sie ist den Jungs ebenbürtig, wird von ihnen ernstgenommen und ihr Cousin Nils ist richtig begeistert von ihrem Schuss.
Lena und ihr Bruder sind außerdem People of Color.

Pixi Nr.2602: Julian ist eine Meerjungfrau

Hier handelt es sich um eine Lizensausgabe vom Knesebeck Verlag. Carlsen ist also nur indirekt für den Inhalt verantwortlich, aber sie haben sich immerhin entschieden die Lizenz dieses wundervollen Bilderbuchs für Ihre Pixi-Reihe zu kaufen.

Bei allen gezeigten Figuren handelt es sich um People of Color, was tatsächlich noch sehr ungewöhnlich ist. Julian darf außerdem so sein, wie er sein möchte. Seine Oma unterstützt ihn sogar dabei, eine Meerjungfrau zu sein. Es ist okay, dass er sich als Junge schminkt und verkleidet.

Pixi Nr. 2603: Das kleine WIR im Kindergarten

Auch von diesem Pixi gibt es ein großformatiges Bilderbuch, welches aber ebenfalls bei Carlsen erscheint. Das kleine Wir ist eine beliebte Reihe, in der es immer um Zusammenhalt und Miteinander geht.
Fantastisch ist, dass wird hier wirklich Diversität finden: Die Kinder haben verschiedene Haut- und Haarfarben, Atribute und Charaktereigenschaften – und das alles wird auf nur 24 Seiten transportiert! Wir sehen Kinder mit Brille oder Augenpflaster und ein männlichgelesenes Kind mit Rock. Wir haben einen hilfsbereiten Jungen und ein sehr mutiges Mädchen.
Rollen- und Genderklischees werden außerdem durchbrochen, durch die Tatsache , dass es einen männlichen Erzieher gibt und dass das neue Kind von seinem Vater begleitet wird.

Pixi Nr.2605: Pauls Kuschelkissen

Paul ist ein asiatisch gelesenes Kind, dessen beste Freundin Ella als weiß gelesen wird. Die beiden leihen sich gegenseitig ihre Sachen und teilen vieles. Nun aber leih sich Ella Pauls Kischelkissen aus. Paul fühlt sich deswegen nicht gut.
Es geht um Gefühle und das ganz ohne Genderstereotypen. Es geht um einen traurigen Jungen, der auch weint und sich wünscht so stark wie seine Mama zu sein.

Besonders ist hier, dass es für diese Geschichte sogar ein *Sensitivity Reading *, durchgeführt von Jennifer Pfalzgraf, gab.

Fazit

Ich hoffe sehr, dass diese neuen Pixis wegweisend für die folgenden sind, denn so machen Kinderbücher Spaß!
Jeder kann sich wiederfinden. Es gibt für jeden tolle und passende Geschichten ohne dass dabei Vorurteile oder Klischees nötig sind.

Ich wünsche mir eine Zukunft mit Kinderbüchern ohne einschränkende und diskriminierende Aspekte!

Deine
Marina
(DarkFairy)

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst: