DarkFairy liest – Seite 2 – Mein Senf für die Welt

Kategorie: DarkFairy liest

Bücher, Zeitschriften, Comics, Mangas…

Mein Senf zu: Unerhört!

Sei gegrüßt.

Mal wieder habe ich als Buchhändlerin in einer Vorschau ein Buch entdeckt, von dem ich gleich wusste, dass ich es unbedingt lesen muss. Ein wichtiges Thema und eine wichtige Art es anzugehen – es geht nämlich um gendergerechte Sprache und wie mensch für sie argumentieren kann.
Ich habe dem Verlag direkt eine E-Mail geschrieben und um ein Leseexemplar gebeten, welches ich auch bekommen habe.

Daher an dieser Stelle herzlichen Dank an den EMF Verlag für das Leseexemplar.
Die Rezension gibt natürlich dennoch meine ehrliche Meinung wieder.

Allgemeine Infos

InhaltsangabeEckdatenAutor*in

Cover des Buches "Unerhört! Unschlagbare Argumente für gendergerechte Sprache" von Juli Faber. Das Cover ist rosa-rot und hat nur den Titeltext, den Autorinnennamen sowie den Verlag auf sich stehen. Dazu kommt lediglich ein * als Symbol fürs Gendern.

Frauen sind doch mitgemeint. Das Sternchen verhunzt die Sprache. Wir haben wirklich größere Probleme. Wer im Alltag gendert, bekommt häufig Gegenwind zu spüren. In solchen Situationen fehlen dann die passenden Argumente, abseits von: Das mache ich halt so, weil ich Feminismus gut finde.

In ihrem Buch knöpft sich die Linguistin Juli Faber klug und umfassend die gängigen Stammtisch-Parolen gegen geschlechtersensible Sprache vor und zeigt Schritt für Schritt auf, warum und wie sich diese aushebeln lassen. Dabei schreibt sie kurzweilig, bissig und witzig, ohne erhobenen Zeigefinger – ein Must-Read für alle, denen Geschlechtergerechtigkeit auf allen Ebenen am Herzen liegt.

– Klappentext
Titel Unerhört!
Untertitel Unschlagbare Argumente für gendergerechte Sprache
Autor*in Juli Faber
Verlag Edition Michael Fischer
ISBN 978-3-7459-2286-8
Seiten 160
Erscheinungsdatum 27.02.2024
Preis 12,- €
Stand: 07.04.2024; 09:53 Uhr
Juli Faber wurde 1990 in Stuttgart in einer Arbeiter:innenfamilie geboren. Nach ihrem Abitur studierte sie Germanistik, Sprach- und Kulturwissenschaften in München. In ihrem Studium beschäftigte sie sich hauptsächlich mit Sprachentwicklung und feministischen Aspekten der Sozio-Linguistik. Juli Faber lebt in München. Mehr über sie auf www.julifaber.de

Verlagsangabe online (Stand: 07.04.2024; 09:53 Uhr)

Weiterlesen

Mein Senf zu: Happy Vegan mit 5 Zutaten

Sei gegrüßt.

Jeder der gerne liest, hat einen mehr oder weniger hohen Stapel ungelesener Bücher (SuB). Mein SuB ist exorbitant, aber zum Glück größtenteils digital, sonst würde er mich früher oder später wortwörtlich erschlagen. Vor Kurzem fand ich in diesem SuB auf jeden Fall ein Kochbuch wieder, das ich mir vor rund 2 Jahren unbedingt anschauen wollte. Das hab ich ja dann auch… nur eben etwas später *hust*. Aber wie heißt es doch so schön?! Gut Ding will Weile haben… oder so ^^‘

Allgemeine Infos

InhaltsangabeEckdatenAutor*in
Cover des Buches "Happy vegan mit 5 Zutaten"Vegan und gesund kochen – mit nur 5 Zutaten! Wie leicht und lecker das geht, zeigt Lena Merz in dem neuen Vegan Kochbuch.

Schnelle Rezepte mit wenigen Zutaten – Jackpot! Maximal 5 Lebensmittel benötigen Sie, um die Feierabend- und Genussrezepte aus dem Kochbuch vegan nachzukochen. Dabei ist nicht immer ein Einkauf nötig, denn auch aus dem Vorrat und Tiefkühler lassen sich kreative Mahlzeiten zaubern.

– Klappentext (Auszug)
Titel  Happy Vegan mit 5 Zutaten – Einfacher geht’s nicht
Autor*in Lena Merz
Fotos Katrin Winner (Fotografin), Daniel Schwarz und Sven Dittmann (Foodstylisten)
Übersetzer*in  –
Verlag GRÄFE UND UNZER Verlag
ISBN  978-3-8338-8293-7
Seiten  64
Erscheinungsdatum  02.08.2022
Preis 11,99 €

Stand: 19.03.24; 10:05 Uhr

Lena Merz, 1987 in Kirchheimbolanden geboren, ist seit Jahren ein leidenschaftlicher Foodie. Als Saisongärtnerin, Bücherwurm, Naturliebhaberin und Bloggerin widmet sie sich dem Thema Essen und Rezeptentwicklung aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln heraus. Seit 2018 schreibt sie bei GU erfolgreiche Kochbücher – ob über Meal Prep, also dem zeitgemäßen Vorkochen von Gerichten zum Mitnehmen, oder zusammen mit Annina Schäflein über breifreie Kost für Babys. Letztere Idee mündete in den Blog breifreibaby.de. Über ihre Communitys auf Facebook und Instagram stehen beide Autorinnen in beständigem Austausch mit Familien rund um gesundes Essen und Genießen.

Lenas Rezepte sind raffiniert und dennoch einfach herzustellen. Außerdem hat sie immer die Saisonalität der jeweiligen Lebensmittel im Auge. Seit sie selbst in ihrem Garten Lebensmittel anbaut, weiß sie gute Zutaten noch mehr zu schätzen. Ihre Rezepte sind praktisch, einfach in der Zubereitung und vor allem Eines: super lecker!!!!

Alles rund um meal prep findest du unter Lenas Blog.

Verlagsangabe online (Stand: 19.03.24; 10:05 Uhr)

Weiterlesen

Mein Senf zu: Wir feiern Ramadan

Sei gegrüßt.

Ich bin ja der Meinung, dass wir uns alle mit ein bisschen mehr Verständnis und Akzeptanz besser verstehen würden. Dabei hilft immer ein wenig Wissen, denn Akzeptanz ist viel einfacher, wenn man weiß, was Dinge (für andere) bedeuten.
Das bedeutet für mich dann aber nicht nur, dass z.B. Menschen, die in ein anderes Land ziehen, sich integrieren sollen, sondern auch, dass die Menschen in besagtem Land gute „Gastgeber*innen“ sind – egal ob wirklich für „Gäst*innen“ auf begrenzte Zeit oder für immer.

Ich selbst weiß bisher wirklich wenig über den Islam, obwohl dieser mittlerweile fest zu Deutschland gehört – gut um fair zu sein: ich weiß auch sonst nicht sooo viel über Deutschland wie ich vielleicht sollte… – und möchte das ändern. Ich möchte daher heute mal einen Ramadan-Kalender vorstellen – über Adventskalender habe ich immerhin auch schon geschrieben – und am Montag beginnt der diesjährige Ramadan…

Allgemeine Infos

InhaltsangabeEckdatenBuchmacher*in
Cover des Buches "Wir feiern Ramadan". Das Cover ist dunkelblau. Der Titel steht geschwungen in petrol fast mittig auf dem Buch. Von oben hängen Laternen, Sterne und eine Mondsichel an Schnüren herab.Ramadan Kareem! Wenn die Mondsichel am Himmel erscheint, beginnt der Ramadan und mit ihm eine Zeit, um die Traditionen zu ehren, zusammenzukommen und sich zu besinnen. Mithilfe dieses Mitmachbuchs wird es ganz einfach, dabei auch die Kleinsten unter uns mit einzubeziehen. Jeden Tag dürfen sie eines der 30 Türchen auftrennen. Hinter diesen verbirgt sich neben allerlei Rätseln, Ausmalbildern und Bastelideen auch viel Wissenswertes rund um den Islam und den Ramadan. Wer muss fasten und wer nicht? Was ist in der Nacht der Bestimmung geschehen? Und welche Tiere werden eigentlich im Koran erwähnt? Mit Spannung, Spiel und Spaß können so auch Kinder in diesem wichtigen Monat viel lernen und ihn auf kindgerechte Art aktiv miterleben und mitgestalten.

– Klappentext
Titel Wir feiern Ramadan – Das Mitmachbuch für Kinder ab 8 Jahren
Autor*innen Tanriverdi, Vanessa
Verlag riva
ISBN 978-3-7423-2647-8
Seiten 128
Erscheinungsdatum 23.01.2024
Preis 15,- €
Stand: 24.02.24, 7:21 Uhr
Vanessa Tanriverdi ist 1990 inmitten des Ruhrgebiets geboren, ist verheiratet und hat zwei Söhne. Sie hat deutsche Sprache, Literatur, Kultur- und Kommunikationswissenschaften studiert und ist seit 2017 hauptberuflich Bloggerin, Journalistin und Unternehmerin. In ihrem Blog »dattelbeere« mit den Themenschwerpunkten Islam und Interreligiosität gibt sie viele Anregungen und Ideen für eine bunte und kindgerechte Religionspraxis.

Verlagsangabe online (Stand: 24.02.24, 7:25 Uhr)

Weiterlesen

Mein Senf zu: Sonnenkönig, Pechrabe

Sei gegrüßt.

Ich hatte vor Kurzem lesetechnisch Lust auf etwas leichteres, historisches, was aber trotzdem zu meinen Themen passt. Wie gut, dass ich da noch etwas passendes auf dem SuB hatte…
Das Buch lag gefühlt ewig auf meinem SuB. Ich hatte es seiner Zeit als Leseexemplar angefragt und möchte das hier natürlich nicht verschweigen.

Daher an dieser Stelle herzlichen Dank an den LAGO Verlag (Münchner Verlagsgruppe) für das Leseexemplar.
Die Rezension gibt natürlich dennoch meine ehrliche Meinung wieder.

Allgemeine Infos

InhaltsangabeEckdatenAutor*in
Cover des Buches "Sonnenkönig Pechrabe" von Kai Spellmeier. das Cover ist grau. Die obere Hälfte wir von einer stilisierten goldenen Sonne eingenommen. In deren Zentrum befindet sich ein schwarzer Rabe. Auf der unteren Hälfte sind Titel, Autorenname und Verlag (Lago) zu lesen.Edward Arden liebt nicht nur Männer, sondern lässt sich von ihnen auch großzügig für ein paar sinnliche Stunden bezahlen – und schwebt damit im London des 19. Jahrhunderts in ständiger Gefahr. Als ihn der zwischen gesellschaftlichen Zwängen und familiären Erwartungen gefangene Lord Frederick Francis Melville mit gestohlenen Juwelen in Verbindung bringt, spitzt sich die Situation für Edward zu. Doch die beiden stellen schnell fest, dass sie sich gegenseitig behilflich sein können. Edwards queeres Leben mit Affären, Freiern und bunten Partys fasziniert Freddy, doch obwohl der junge Adelige Gefühle für Edward entwickelt, ist sein Lebensweg fest vorbestimmt: Verlobung, Hochzeit, Kinder. Die gesellschaftlichen Grenzen zwingen Freddy und Edward zu größter Vorsicht und bedrohen sogar ihr Leben.

– Klappentext
Titel Sonnenkönig, Pechrabe
Autor*in  Kai Spellmeier
Verlag  LAGO
ISBN 978-3-95761-214-4
Seiten  400
Erscheinungsdatum 22.03.2022
Preis 14,- €
Stand: 14.02.24, 20:20 Uhr
Kai Spellmeier, geboren 1996, studierte Literatur und Englisch in Berlin und Edinburgh. Wenn er nicht selbst mit dem Kopf in einem Buch steckt, findet man ihn online, wo er seit 2015 über Literatur bloggt und den queeren Buchclub »Das Pinke Sofa« co-leitet. Er schreibt unverschämt queere Literatur.

Verlagsangabe online (Stand: 14.02.24, 20:21 Uhr)

Weiterlesen

Mein Senf zu: Was ist Rassismus?

Sei gegrüßt.

Heute möchte ich wieder ein Buch vorstellen, dass ich schon länger zuhause habe – seit Oktober 2022 um genau zu sein – aber bisher immer noch nicht gelesen hatte.

Es überrascht mich selbst immer ein bisschen, wenn ich Kinder- bzw. Bilderbücher so lange zu Hause habe, aber doch nicht lese. Ich meine… Viele Zeit nimmt das für mich ja nicht in Anspruche. Aber vermutlich gilt für diese Bücher das gleiche wie für alle anderen auch: Ich muss Lust und Muße darauf haben. Immerhin hab ich es diesmal selbst gekauft ;-)

Allgemeine Infos

InhaltsangabeEckdatenBuchmacher*innen - TextBuchmacher*innen - Illustration
Cover des Buches "Was ist Rassismus". Darauf sind vier Kinder unterschiedlicher Hautfarbe zu sehen, die vor einem Plakat stehen und jeweils eine Hand in die Luft recken. Auf dem Plakat steht "Stoppt Rassismus" und man sieht verschiedene Hände.Warum sehen Menschen unterschiedlich aus? Wie erkennt man Rassismus? Und warum ist es wichtig, dass wir darüber sprechen? Unter mehr als 45 Klappen finden Kinder die Antworten auf diese und andere wichtige Fragen zu Rassismus, Toleranz und Inklusion – einfach und verständlich erklärt.

– Klappentext
Titel Erstes Aufklappen und Verstehen: Was ist Rassismus?
Autor*innen Katie Daynes & Jordan Akpojaro
Illustraion Sandhya Prabhat
Verlag Usborne
ISBN 978-1-78941-635-0
Seiten 12
Erscheinungsdatum 16.02.2022
Preis 12,- €
Stand: 18.02.24, 9:37 Uhr
Nach seiner Kindheit verbrachte Jordan seine Zeit an der Universität Glasgow, wo er Philosophie studierte, vom Regen überrascht wurde und davon träumte, frisch gepflücktes Obst zu essen. Er hat an Büchern über Philosophie, Codierung, Karten und Kunst gearbeitet.

Verlagsangabe online; übersetzt mit DeepL (Stand: 18.02.24, 9:48 Uhr)

Katie schreibt schon fast ihr halbes Leben lang Sachbücher für Kinder und liebt es, die Welt aus der Sicht eines Kindes zu hinterfragen. Sie hat einige der Bestseller von Usborne entwickelt, darunter die See Inside-Bücher und die Lift-the-flap Questions and Answers. Wenn sie nicht gerade schreibt, trinkt sie gerne Kaffee, geht in der Heide spazieren und spielt Brettspiele mit ihren Kindern.

Verlagsangabe online; übersetzt mit DeepL (Stand: 18.02.24, 9:49 Uhr)
Sandhya Prabhat ist eine unabhängige Animatorin und Illustratorin in der Bay Area, Kalifornien, und stammt aus Chennai, Indien. Sie hat einen MFA-Abschluss in Animation und digitaler Kunst von der NYU Tisch School of the Arts Asia und einen Bachelor-Abschluss in Literatur vom Stella Maris College.

Website der Illustratorin; übersetzt mit DeepL (Stand: 18.02.24, 9:51 Uhr)

Weiterlesen

Mein Senf zu: Wenn meine Haare sprechen könnten

Sei gegrüßt.

Manchmal bin ich etwas langsam. Mir ist aufgefallen, dass die Welt mir einen wunderbaren Blogplan schreibt – allerdings merke ich das immer zu spät. Z.B. ist im Januar ja Veganuary. Ich könnte also Rezepte posten oder vegane Bücher vorstellen. Naja und jetzt im Februar ist Black History Month.

Eigentlich ist es schwierig, wenn mir erst während des Monats einfällt, dass ich dazu bloggen könnte, noch etwas hinzukriegen. Ich meine, Bücher etwa, müssen ja auch erstmal gelesen werden.
Aber ich hatte schon länger ein Bilderbuch hier, dass ich dir unbedingt vorstellen wollte. Und das passt außerdem sehr gut zum Black History Month.

Allgemeine Infos

InhaltsangabeEckdatenBuchmacher*innen
Cover des Buches "Wenn meine Haare sprechen könnten". Das Cover ist altrosa. Darauf ist ein Schwarzes Mädchen zu sehen, dessen Haare in vier verschiedenen Afro-Haarstilen gestylt ist.Die 7-jährige Akoma lebt mit ihren Eltern in einem kleinen Ort bei Hamburg. Auf Twi – einer Sprache, die man in Ghana spricht – bedeutet Akoma „Herz“.
Oft sagt Akomas Vater zu ihr: „Mit deinem Akoma steht dir die Welt offen.“ Akomas großes Herz stößt allerdings an seine Grenzen, wenn ihr fremde Leute ungefragt in die Haare fassen.

– Klappentext
Titel Wenn meine Haare sprechen könnten
Autor*in Dayan Kodua
Illustrator*in Nicole Gebel
Übersetzer*in  –
Verlag Gratitude Verlag
ISBN 978-3-9820768-4-3
Seiten 44
Erscheinungsdatum 07.12.2022
Preis 17,- €

Stand: 06.02.24, 10:35 Uhr

Dayan Kodua ist Schauspielerin, Sprecherin, Autorin und Gründerin des Gratitude Verlags. Geboren in Ghana und aufgewachsen in Kiel, folgte Dayan nach einem Abschluss als Wirtschaftsassistentin ihrem Herzen und studierte Schauspiel in Berlin und Los Angeles. ⁠Neben ihrer Arbeit als Schauspielerin und Sprecherin ist es ihr ein Anliegen, People of Color zu empowern und als Vorbilder sichtbarer zu machen. 2014 veröffentlichte sie deshalb den Bildband »MyBlack Skin: Schwarz. Erfolgreich. Deutsch« und rief dazu eine Wanderausstellung sowie entsprechende Workshops ins Leben. Besonders wichtig ist es Dayan, Kinder auf ihre innere Stärke aufmerksam machen. Diesem Thema widmet sie sich u. a. in ihren 2019 und 2021 erschienenen Bilderbüchern »Odo« und »Odo und der Beginn einer großen Reise«. Mit dem Gratitude Verlag möchte sie anderen Autorinnenund Autoren die Möglichkeiten geben, ihre diversen Geschichten der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Nicole Gebel ist Illustratorin und Grafikdesignerin. Geboren und aufgewachsen in Mecklenburg-Vorpommern, brachte sie ihre Leidenschaft für Gestaltung 2007 nach Kiel. Hier studierte sie an der Muthesius Kunsthochschule und schloss 2009 mit einem Bachelor of Arts in Kommunikationsdesign ab. Seitdem arbeitet sie von Kiel aus als freiberufliche Illustratorin und Designerin für eine vielfältige Kundengruppe. Kunst und Illustration waren schon immer ein großer Teil ihres Lebens. Sie wurde von allem und jedem in ihrem Leben beeinflusst und inspiriert. Vor allem durch ihre Kindheit an der Ostsee. Ihre Illustrationen leben von ihrer Komplexität und Liebe zum Detail.

Angaben des Verlags online (Stand: 06.02.24, 10:39 Uhr)

Weiterlesen