Tag Archive


#LoveWritingChallenge 366in2020 Autor Autorenleben Blog Buch Bücher Challenge Cover DarkFairy fairyknipst Fantasy Film Fotos Gedanken Geschichten Harry Potter Japan japanisch kochen Kurzgeschichten lesen Manga Metal Mittelalter Montag Montags... ding Montagsfrage music Musik Musikvideo Paperthin Powermetal Powerwolf Rezension Rezept schreiben Sommer song sound Sunday Sound SundaySound Urlaub Video Weihnachten

Montagsfrage: Lieber Serie als Film?

Sei gegrüßt.

Eine Woche Urlaub ist vorbei, eine habe ich noch vor mir. Man ist das schön einfach den ganzen Tag zu zocken, zu lesen oder Anime zu schauen – einfach das machen worauf ich gerade Lust habe. Ich weiß jetzt schon, dass ich das nächste Woche vermissen werde ^^‘ Aber ich mag meinen Job ja, also wird es wohl gehen ;-) Und außerdem bekommen wir nächste Woche neue Möbel fürs Wohnzimmer. Jippie!

Nun aber zur Montagsfrage, deswegen sind wir schließlich hier.
Antonia von Lauter & Leise fragt heute:

Sind Buch-Adaptionen in der Form von Mini-Serien vielleicht besser als Buch-Adaptionen in der Form von Filmen?
(inspiriert von Literary Escapades | Literarische Abenteuer)

In meinen Augen definitiv. Ich würde aber das „Mini“ mal in Klammern setzen, denn nicht nur Mini-Serien, sondern Serien allgemein sind in meinen Augen meist besser zur Adaption von Büchern geeignet als Filme. Davon abgesehen bin ich ein ausgesprochener Serien-Fan.
Also nicht falsch verstehen: Ich liebe auch gute Filme und gehe sehr gerne ins Kino, aber für zu hause sind mir Serien meist lieber. Sie bieten einfach kleiner Häppchen für abends oder zwischendurch – und wenn ich länger gucken möchte schaue ich einfach mehrere Folgen. Immer vorausgesetzt Serien sind schon in Gänze verfügbar (also z.B. auf DVD/BR oder eben schon vollständig zum Streamen verfügbar). Ich hasse dieses „neue Folgen immer mittwochs“ o.ä. – die einzige Ausnahme die ich da gemacht habe, war Game of Thrones. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Kurz-Senf: 3 neue Manga-Serien

Sei gegrüßt.

Ich gebe es zu: Ich habe aktuell eigentlich wenig Lust auf den Blog, möchte ihn aber auch nicht einfach pausieren, da ich befürchte, dann nie wieder an zu fangen. Oder in 5 Jahren oder so… Ich mag meinen Blog wirklich nur dieses Jahr ist so… Corona-Müdigkeit. Du verstehst? Es passiert ja irgendwie nicht viel, was ich erzählen könnte.
Ich könnte über Bücher und Filme schrieben, aber nur Rezensionen?! Da habe ich auch keine Lust zu.
Zudem lese ich gerade super viele Manga, aber sonst nix. Das ist ja auch nicht schlimm. Im Gegenteil, es bietet mir ein Thema für meinen heutigen Beitrag: Ich stelle drei recht neue Manga-Serien vor und gebe ein kurzes Statement dazu ab – meinen Kurz-Senf sozusagen.

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Montagsfrage: Illustriert?

Sei gegrüßt.

Da die Montagsfrage heute mal wieder etwas Verspätung hatte, habe ich vorher noch ein bisschen erledigt. Ich war z.B. beim Arzt für einen jährlichen Check-Up. Fürs Erste alles gut soweit.
Hab ich das endlich erledigt. Ist ja nicht so als würde ich das schon so 3 Monate oder so vor mir her schieben. *hust*

Jetzt ist aber die Montagsfrage da und darum soll es heute gehen. Nicht um meine leidenschaftlich betriebene Prokrastination.
Antonia von Lauter & Leise fragt heute folgendes:

Welche Bücher mit Illustrationen im Mittelpunkt des Werkes (= Graphic Novels, Comics/Manga, illustrierte Schmuckausgaben etc.) sollten in keinem Buchregal fehlen?

Das ist definitiv keine leicht zu beantwortende Frage. Denn bei illustrierten Werken, Graphic Novels, Comics und Manga ist es wie bei anderen Büchern auch: Welches Genre wird denn bevorzugt? Eher ein fröhlicher, heller Zeichenstil oder doch lieber was düsteres? Großformatige Schmuckausgabe oder lieber was handliches für unterwegs?
Ich könnte noch weitere Fragen stellen, zügele aber die Buchhändlerin in mir. Du erkennst auch so, wo das Problem bei der Beantwortung der Frage liegt. Ich kann unmöglich sagen, was in keinem Regal fehlen darf.
Sehr wohl kann ich aber ein paar Empfehlungen aussprechen für Sachen, die ich gerne mag in dem Bereich. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Montagsfrage: Parallel oder nacheinander? 2.0

Sei gegrüßt.

Ich habe heute frei *freu*
Da ich bereits einkaufen war und jetzt zum Frühstück ein großer Obstteller vor mir steht, fängt der Tag auch schon mal gut an. Wir sind allerdings auch erst heute Morgen aus Köln zurückgekommen. Waren da gestern meine Schwiegereltern (in spe) besuchen und dann noch im Kino.

Für heute habe ich mir vorgenommen Japanisch zu lernen. Ich habe mich nämlich für einen neuen Kurs angemeldet und muss jetzt erstmal ein bisschen was auffrischen ^^‘

Damit ich bald mit meinen Plänen für heute beginnen kann – vorher muss noch ein bisschen Haushalt gemacht werden – widme ich mich jetzt ganz fix der Montagsfrage.
Heute fragt Antonia von Lauter & Leise folgendes:

Liest du Bücher parallel oder nacheinander?

Ich hatte gleich das Gefühl diese Frage zu kennen. Also habe ich mal auf meinem Blog die Suche bemüht und siehe da: Ich habe genau diese Frage schon einmal vor rund 5 Jahren beantwortet.
Wenn es um solche Dinge geht, scheine ich ein wahres Elefantengedächtnis zu haben. .oO(Genau wie bei Songs oder Karnevalsauftritten aus meiner Kindheit…)
Vokabeln oder Daten kann ich mir dagegen echt schlecht merken… >.< Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Mein Senf zu: Basilisk Master Edition

Werbung || Rezensionsexemplare

Sei gegrüßt.

Was lange wehrt wird endlich gut. Es ist wirklich peinlich, aber Band 2 lag jetzt ein Jahr ungelesen bei mir im Regal – und das obwohl ich ihn als Rezensionsexemplar bekommen habe. Beim Verlag werde ich reumütig zu Kreuze kriechen, aber letztlich kann ich heute meinen Senf zu der Master Edition des Mangas „Basilisk“ veröffentlichen.

An dieser Stelle vielen lieben Dank für die Rezensionsexemplare an Cross Cult.
Die Rezension gibt meine ehrliche Meinung wieder.

Allgemeine Infos

InhaltEckdaten Band 1Eckdaten Band 2

Der fünfbändige Kult-Manga in zwei edlen Sammelbänden und neuer Übersetzung.

Im späten 16. Jahrhundert herrscht, dank dem legendären Ninja Hattori Hanzô, zwischen den beiden Ninja-Clans Iga und Kôga nach jahrhundertelanger Blutfehde endlich Waffenstillstand. Um seinen Nachfolger zu bestimmen, hebt der Shôgun diesen Waffenstillstand jedoch auf und befiehlt, dass jeweils zehn der besten Ninja jedes Clans in einem blutigen Wettkampf seine beiden Enkel repräsentieren und somit den Streit um die Nachfolge klären sollen.

Als Lohn für den siegreichen Clan warten 1000 Jahre Ruhm und Ehre. Doch die beiden Clanoberhäupter Gennosuke und Oboro, die mittlerweile verlobt sind, stellt dieser Wettkampf vor eine entscheidende Frage: Gilt ihre Loyalität der Person, die sie lieben, oder ihrem Clan?

Titel Basilisk: Master Edition 1
AutorIn Futarô Yamada & Masaki Segawa
Erscheinungsdatum 10.10.2017
ISBN 978-3-959814-65-2
Seiten 482
Preis (Hardcover) 28,00 €

Titel Basilisk: Master Edition 2
AutorIn Futarô Yamada & Masaki Segawa
Erscheinungsdatum 12.12.2017
ISBN  978-3-959814-69-0
Seiten 640
Preis (Hardcover) 28,00 €

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

5 Jahre „Mein Senf für die Welt“

Sei gegrüßt.

Der Titel dieses Beitrages verrät es schon: Es gibt etwas zu feiern!
„Mein Senf für die Welt“ ist fünf Jahre alt geworden.

Gut, eigentlich sogar noch älter, aber ich zähle erst ab 2013.

Aber bereits im März 2013 habe ich meinen eigenen Blog ausgegraben, den ich seit bereits 2 Jahren besaß, auf dem aber bis dato nur 11 Beiträge veröffentlicht worden waren.

Genau genommen ab dem 17.03.2013, der Tag an dem der Beitrag „Ein neuer Anfang.“ online ging.
In all den Jahren hat das Bloggen mir unglaublich viel Spaß gemacht – und das tut es noch. Lesen Sie den gesamten Eintrag »