Montagsfrage: Veränderter Stil?

Posted 20. Juli 2021 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Die letzten Tage waren echt krass. Ich wohne ja im Süden von NRW und was da so los ist, kam zu genüge im Fernsehen.  Zum Glück bin ich selbst nur sekundär betroffen, aber darüber erzähle ich am Donnerstag etwas mehr. Heute möchte ich noch die Montagsfrage nachholen.

Heute fragt Antonia von Lauter & Leise stellvertretende für Jay von Bücher wie Sterne folgendes:

Hat sich dein Stil beim Verfassen von Blogbeiträgen/Rezensionen über die Jahre verändert?

Na, aber das hoffe ich doch. Ich mache das hier immerhin seit über acht Jahren. In der Zeit verändert sich ein Stil glaube ich zwangsläufig – und wenn es „nur“ der Feinschliff ist. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

#355 SundaySound – Furukizu (古傷)

Posted 18. Juli 2021 By therealdarkfairy

Immer wieder sonntags *sing*SundaySound

Ich bin wirklich alles andere als ein Schlager-Fan. Japanische Schlager bilden da aber eine Ausnahme.
Aber gut, die kommen auch aus Japan, da bildet fast alles eine Ausnahme.

Ich mag einfach die unfassbar melancholische Stimmung in Enka-Liedern sehr gerne. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Der Innovations-Award

Posted 15. Juli 2021 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Logo Innovations-Award by Buchperlenblog

Hach, was waren das doch früher viel aktivere Zeiten in der Bloggosphäre. Jaja, ich weiß schon, dass ich jetzt alt klinge, aber die Zahl der aktiven Blogs hat in den letzten Jahren eher ab- als zugenommen. Und auch was Vernetzung und gemeinsame Aktionen angeht, verlagert sich alles mehr in die Sozialen Netzwerke – was auch irgendwie logisch ist, ich meine, deswegen heißen sie ja soziale Netzwerke.
Umso mehr freue ich mich, dass es nochmal einen Award gibt, der herumwandert.

Gabriela vom Buchperlenblog hat den Award mit dem Namen „Innovations-Award ins Leben gerufen. Sie nominierte Sani Hachidori und die mich. Man, da bin ich ja mal ganz vorne mit dabei XD
Jedenfalls hat Gabriela ein paar Regeln aufgestellt und auch Vorschläge zur Beitragsgestaltung gemacht: Lesen Sie den gesamten Eintrag »

1 Kommentar. Beteiligen Sie sich an der Diskussion

Montagsfrage: Schwierige Künstler?

Posted 12. Juli 2021 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Ich habe am Wochenende – also gestern, Samstag musste ich arbeiten – endlich mal ein paar Sachen online eingestellt, die ich gerne verkaufen möchte. Bin auch sogar direkt eine komplette Mangareihe und zwei Funko Pop Figuren losgeworden. Sehr befreiend :D

Jetzt starten wir aber in eine neue Woche – in der hoffentlich noch andere Sachen über den Tisch gehen ^^‘.
Wie immer starte ich hier auf dem Blog mit der Montagsfrage.

Heute fragt Antonia (Lauter&Leise) stellvertretend für Aequitas et Veritas folgendes:

Wie gehst du damit um, wenn sich herausstellt, dass ein Autor, dessen Bücher du sehr schätzt, Auffassungen äußert, mit denen du nicht übereinstimmst?

Ich bin der Ansicht, dass ein Werk, ist es erst einmal erschienen und der Öffentlichkeit zugänglich, nicht mehr nur dem/der Autor*in allein gehört. Er/sie besitzt nicht mehr die alleinige Deutungshoheit. Egal wie sehr sie es auch versucht – ja ich meine sie, Frau Rowling!
Insofern, kann ein Werk durchaus auch für sich allein betrachtet werden, ohne den/die Autor*in zu beachten. Schreibe ich Rezensionen, tue ich das in der Regel auch. Das höchste der Gefühle ist dabei, dass ich den Schreibstil erwähne, der hängt ja tatsächlich dann vom/von der Autor*in ab.
Andererseits, kann man ein Werk gleichzeitig nie ganz vom/von der Schöpfer*in trennen. Ohne sie/ihn gäbe es das Werk schließlich gar nicht, ihre/seine Gedanken sind verantwortlich für das Werk und haben es geformt. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

2 Comments so far. Join the Conversation

#354 SundaySound – Dancing With The Dead

Posted 11. Juli 2021 By therealdarkfairy

Immer wieder sonntags *sing*SundaySound

Was ich an Powerwolf so mag – also außer ihrer genialen Musik und ihrem gesamtem Konzept – ist die Tatsache, dass sie sich immer weiter entwickeln, die aber in so kleinen unscheinbaren Schritten tun, dass sie immer wie Powerwolf klingen. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Mein Senf zu: Sieben Schwarze Klingen

Posted 8. Juli 2021 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Dass ich u.a. über Bücherblogge und beruflich Buchhändlerin bin, ist manchmal ganz praktisch. Ich kann oft Inhalte einfach doppelt verwerten.
Entweder kürze ich Rezensionen von meinem Blog zu einer Kurzmeinung für unsere Buchhandlungs-Website oder aber – so wie heute – ich nehme mir Kurzmeinungen die ich dort geschrieben habe und erweitere sie etwas zu einer Rezension für meinen Blog.

Allgemeine Infos

KlappentextEckdaten
Cover Sieben schwarze Klingen von Sam SykesSieben Namen auf einer Liste.
Sieben Magier mit schwarzen Klingen.
Und eine Frau, die auf Rache sinnt …

Das wüste Land Scar, gelegen inmitten dreier verfeindeter Reiche, ist die Heimat von Vagabunden, Magiern und Verbrechern. Der perfekte Ort für einen Rachefeldzug. Bewaffnet mit einer magischen Pistole, einem Schwert namens Jeff und einer Flasche Whiskey zieht die gefürchtete Söldnerin Sal durch das Land, auf der Suche nach den Männern, die ihr alles genommen haben: Ihre Magie, ihren Namen und beinahe auch ihr Leben. Als sie auf eine Liste stößt, die die Namen von sieben ihrer Widersacher enthält, ahnt sie nicht, dass sie schon bald mitten in einen tödlichen Kampf gegen schwarze Magie, Monster und sieben Magier mit schwarzen Klingen geraten wird.

Cover Sieben schwarze Klingen von Sam Sykes

Titel  Sieben schwarze Klingen
AutorIn  Sam Sykes
Verlag  Piper
ISBN  978-3-492-70571-4
Seiten  688
Erscheinungsdatum  31.08.2020
Preis  18,- € (Stand: 04.07.21)

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar