Mein Senf zu: Nur drei Worte (Love, Simon)

Posted 9. Dezember 2021 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Das ich immer etwas spät dran bin für Bücher (oder Filme und Serien), die irgendwie einen (kleinen) Hype erleben, die durchstarten und weitere Formate erhalten (also Bücher, die verfilmt werden; Filme, die Spiele erhalten o.ä.), ist ja mittlerweile kein Geheimnis mehr. Meist lese ich – ich beziehe mich jetzt mal nur auf die Bücher, bei Filmen ist es aber auch so – solche Bücher gerade aus dem Grund nicht, weil sie gehypt werden. Jaja, so eine kleine Anti-Haltung ist einfach in mir verhaftet.

Jedenfalls habe ich es jetzt fünf Jahre nach Erscheinen der Hardcover-Ausgabe (die ich hier vorliegen habe) endlich „Nur drei Worte“ gelesen. Mittlerweile ist die Story wohl besser unter dem Titel der Verfilmung bekannt: „Love, Simon“.

Allgemeine Infos

KlappentextEckdaten
Cover der Taschenbuchausgabe von "Love, Simon"Was Simon über Blue weiß: Er ist witzig, sehr weise, aber auch ein bisschen schüchtern. Und ganz schön verwirrend. Was Simon nicht über Blue weiß: WER er ist. Die beiden gehen auf dieselbe Schule und schon seit Monaten tauschen sie E-Mails aus, in denen sie sich die intimsten Dinge gestehen. Simon spürt, dass er sich langsam, aber sicher in Blue verliebt, doch der ist noch nicht bereit, sich mit Simon zu treffen. Dann fällt eine der E-Mails in falsche Hände – und plötzlich steht Simons Leben Kopf.
Cover der Taschenbuchausgabe von "Love, Simon"Ich gebe dir hier die Daten vom aktuellen (2021) Taschenbuch, da meine Hardcover-Ausgabe (ISBN 978-3-551-55609-7) vergriffen ist.

Titel  Love, Simon (ursprünglich: Nur drei Worte)
Autor:in  Becky Albertalli
Verlag  Carlsen
ISBN  978-3-551-31995-1
Seiten  320
Erscheinungsdatum  29.04.2021
Preis  8,99 € (Stand: 17.11.2021)
Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

#370 SundaySound – God Rest Ye Merry Gentlemen

Posted 5. Dezember 2021 By therealdarkfairy

Immer wieder sonntags *sing*SundaySound

Dezember ist da! Das heißt es ist mal wieder Zeit für ein paar Weihnachtslieder :D
Den Anfang macht eine (Wieder)entdeckung meinerseits. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Vegan-Quickie: Curry-Katsu-Don

Posted 2. Dezember 2021 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

„Vegan-Quickie“ ist eine Rezept Kategorie, in der ich dir ganz simple Rezepte vorstellen möchte, die wirklich jeder umsetzen kann. Sie sind zum großen Teil mit Fertig- oder Ersatzprodukten, wenn es mal schnell gehen soll oder wenn man bekannte Gerichte veganisieren möchte. Klar, selber kochen ist viel gesünder, aber manchmal darf man eben auch faul sein.

Heute wird es japanisch – denn wie du weißt, liebe ich das Land der aufgehenden Sonne und besonders auch seine Küche.
Wenn man an die japanische Küche denkt, fallen den meisten wohl als erstes Fischgericht (v.a. Sushi) und dann vielleicht Sachen mit Fleisch (Ramen mit Schweinebauch, Hähnchenspieße und so) ein.
Tatsächlich eignet sich die japanische Küche prinzipiell ganz gut für vegane oder vegetarische Gericht, aber das vergessen scheinbar selbst die Japaner oft. Zumindest hört man von Japan-Reisenden oft, dass es schwer ist sich dort vegetarisch oder sogar vegan zu ernähren.
Heute also ein simpel veganisiertes Gericht aus der japanischen Küche!
Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

#369 SundaySound – Memento Mori

Posted 28. November 2021 By therealdarkfairy

Immer wieder sonntags *sing*SundaySound

Carpe diem. Memento Mori.
Nutze den Tag, aber bedenke, dass du sterben wirst. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Mein Senf zu: On The Come Up

Posted 25. November 2021 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Nach „The Hate U Give“ wollte ich unbedingt mehr von Angie Thomas lesen. Die Autorin hat mich einfach überzeugt, mir gefällt ihr Schreibstil.
Als nächstes nahm ich mir also „On The Come Up“ vor. Ich hatte eher Lust auf eine weitere starke, weibliche Hauptfigur, bevor ich mich mit einem jungen Mann nach Garden Heights begebe.
Lies heute, wir mir mein zweiter Ausflug in dieses Viertel gefallen hat.

Allgemeine Infos

KlappentextEckdaten
Buchcover "On the come up" von Angie ThomasDie 16-jährige Bri wünscht sich nichts sehnlicher, als eine berühmte Rapperin zu werden. Als Tochter einer Rap-Legende ist das nicht leicht: Ihr Vater starb, kurz bevor er den großen Durchbruch schaffte, und Bri tritt in riesengroße Fußstapfen. Dann verliert ihre Mutter ihren Job. Plötzlich gehören Essensausgaben, Zahlungsaufforderungen und Kündigungen ebenso zu Bris Alltag wie Reime und Beats. Als sich die unbezahlten Rechnungen stapeln und ihre Familie kurz davor ist, ihre Bleibe zu verlieren, wird klar: Eine berühmte Rapperin zu werden, ist für Bri nicht länger nur ein Wunsch, sondern ein Muss…
Buchcover "On the come up" von Angie Thomas

Titel  On The Come Up
Autor:in  Angie Thomas
Verlag  cbj
ISBN 978-3-570-16548-5
Seiten  512
Erscheinungsdatum  04.03.2019
Preis  18,- € (Hardcover; Stand: 20.10.2021)

Taschenbuch: ISBN 978-3-570-31387-9; 11,- € (Stand: 20.10.2021)

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

#368 SundaySound – Schlechtes Vorbild

Posted 21. November 2021 By therealdarkfairy

Immer wieder sonntags *sing*SundaySound

Hip Hop war einfach nie meins. Vielleicht habe ich aber bisher einfach die falschen Künstler gehört.
Dank Brust raus bin ich u.a. über Shirin David gestolpert und holy moly! „Schlechtes Vorbild“ ist ja wohl mal ein mega starker Song. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar