#416 SundaySound – The Greatest Fear

Posted 23. Oktober 2022 By therealdarkfairy

Immer wieder sonntags *sing*SundaySound

OH. MEIN. GOTT. Ich liebe das Musikvideo, das ich für heute ausgesucht habe!
Ich habe es zufällig entdeckt, weil ich meinem Mann zeigen wollte, wer Parkway Drive ist (er konnte sie nicht zuordnen, als wir über die Band sprachen).

Musikalisch und textlich gefällt mir das Lied auch wahnsinnig gut, aber das Video?! Das bereitet mir ungelogen Gänsehaut. So gut!
Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Mein Senf zu: Englischer Harem

Posted 20. Oktober 2022 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Es gibt Bücher, die man gar nicht sucht, über die man einfach zufällig stolpert, weil sie irgendwie in dein Leben müssen. Mir ging es mit dem heutigen Buch so.
Entdeckt habe ich es in einer „Alles 1€“-Kiste vor einem Second Hand Shop zu Gunsten des Tierheims Bonn. Ach, für einen Euro? Da kann das Buch ruhig mit. Und diese anderen drei da auch. Ist ja außerdem für einen guten Zweck…

Das mich „Englischer Harem“ so dermaßen abholt hatte ich allerdings nicht erwartet.

Allgemeine Infos

InhaltsangabeEckdatenAutor*in
Foto des Taschenbuchs "Englischer Harem", Diogenes VerlagEine junge Frau zu ihren Eltern, untere Mittelschicht im Londoner Vorort: »Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute: Ich heirate, die schlechte: Er ist Perser. Und übrigens: Er hat bereits zwei Frauen.« So beginnt ein provozierender Roman über Heimat, Kochen und die Faszination des Fremden … und eine Liebesgeschichte wie keine andere – für diese Zeit.

– Klappentext
Foto des Taschenbuchs "Englischer Harem", Diogenes Verlag

Titel  Englischer Harem
Autor*in  Anthony McCarten
Übersetzer*in  Manfred Allié und Gabriele Kempf-Allié
Verlag  Diogenes
ISBN  978-3-257-23940-9
Seiten  592
Erscheinungsdatum  26. Mai 2009
Preis  14,- €

Stand: 21.09.2022

Anthony McCarten, geboren 1961 in New Plymouth/Neuseeland, schrieb als 25-Jähriger mit Stephen Sinclair den Theaterhit ›Ladies Night‹. Es folgten Romane und Drehbücher, für die er schon mehrere Male für einen Oscar nominiert war (u.a. zu den internationalen Filmen ›The Theory of Everything‹ und ›Darkest Hour‹ und ›Bohemian Rhapsody‹). Er lebt in London.

Verlagsinfos online (Stand: 21.09.2022, 14:26 Uhr)

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

#415 SundaySound – Milliardäre

Posted 16. Oktober 2022 By therealdarkfairy

Immer wieder sonntags *sing*SundaySound

Ich mag Knorkator-Sänger Stumpen – im echten Leben auch Gero Ivers – echt gerne. Er hat eine sehr markante Stimme, sowas mag ich.
Außerdem hat er einen recht eigenwilligen Tanzstil, auch das gefällt mir. Vielleicht auch, weil ich ähnlich tanze?!

Jedenfalls rockt er auch den heutigen Song wieder total. Natürlich nicht er allein, sondern die ganze, großartige Band!
Das Album zu diesem Song ist übrigens letzte Woche erschienen – nur so, falls du die Band unterstützen möchtest…
Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Vegan im Asia-Laden

Posted 13. Oktober 2022 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Quasi schon immer habe ich mich gerne in Asia-Läden umgeschaut. Nicht zuletzt natürlich aufgrund meiner Liebe zu Japan – Liebe geht ja bekanntlich auch durch den Magen und außerdem kann man so ein bisschen gegen Fernweh kämpfen. Ich bin aber auch sehr neugierig und experimentierfreudig und ich finde in kaum einem anderen Laden so viele unbekannte Snacks und Zutaten zum Ausprobieren. Mittlerweile ist es zwar etwas schwieriger, weil ich ja vegan lebe und daher nicht mehr einfach alles in den Einkaufskorb werfen kann, was cool aussieht. Aber eigentlich bedeutet das nur, dass ich mit mehr Zeit in diese Läden gehen muss und ein bisschen mehr lesen muss.

Ich weiß aber auch, dass Asia-Läden abschreckend wirken können. Sie sind oft etwas unübersichtlich, gerade in den kleineren Läden kommt häufig eine Sprachbarriere sowohl zwischen Kunden und Verkäufer*innen als auch im Hinblick auf die Übersetzungen der Inhaltsstoffe auf den Verpackungen hinzu. Nur ein Beispiel: Ich habe mal ein Getränk mit „Geschmack“ gekauft. Das stand unter den Zutaten. „Geschmack“. Gemeint war wohl Aroma…
Eine Freundin von mir hat sich daher sehr gefreut, als wir mal gemeinsam im Asia-Laden waren und sie mich mit Fragen löchern konnte. Weil ich aber ja nicht mit jedem zusammen in den Asia-Laden gehen kann, möchte ich dir heute ein paar Tipps und Einblicke zum veganen Einkauf im Asia-Laden vermitteln.
Lesen Sie den gesamten Eintrag »

1 Kommentar. Beteiligen Sie sich an der Diskussion

#414 SundaySound – Victoria’s Secret

Posted 9. Oktober 2022 By therealdarkfairy

Immer wieder sonntags *sing*SundaySound

Den Text des heutigen SundaySound finde ich richtig, richtig stark. Es sollte mehr solcher empowernder Songs geben.
Und auch bei den Akteur*innen des Flashmobs wird definitiv das richtige Zeichen gesetzt, nämlich: Alles Körper sind schön! Ich lieb’s.
Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Mein Senf zu: Mach’s zu deinem Job!

Posted 6. Oktober 2022 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Ich treibe mich immer gerne auf NetGalley herum, um neuen Lesestoff zu finden. Ich suche dort gezielt nach Büchern, die was für den Laden wären – oder die zum Blog passen. Da es sich ja um ein Portal für „professionelle“ Leser*innen handelt, wo man Leseexemplare als Buchändler*in oder auch Blogger*in bekommt, möchte ich natürlich auch gerne meinen Teil erfüllen. Und ja, natürlich lade ich mir auch mal ein Buch herunter, einfach weil ich es persönlich gerne lesen möchte, aber dieses hier, das ich dir heute vorstellen möchte, habe ich z.B. extra für den Blog ausgewählt und gelesen.

An dieser Stelle daher vielen Dank an NetGalley und den Thienemann-Esslinger Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplars.

Allgemeine Infos

InhaltsangabeEckdatenAutor*in
Cover des Buches "Mach's zu deinem Job"Wie finde ich einen erfüllenden und sinnstiftenden Job?

Um mit dem eigenen Beruf etwas zu bewegen, muss man keine Greta oder Malala sein. Ob als Servicetechniker für Windkraftanlagen, Diversity Trainerin oder Försterin – es gibt viele Wege, die Welt zu verbessern. Aber was macht eigentlich einen erfüllenden und sinnstiftenden Job aus? Welche Wege stehen mir nach Schule, Ausbildung oder Studium offen? Helene Flachsenberg zeigt in diesem innovativen Ratgeber, welche Branchen zu deinen Stärken und Bedürfnissen passen, welche Berufe im Bereich Nachhaltigkeit ganz neu entstanden sind und wie du erkennst, ob ein Unternehmen wirklich „grün“ ist.

  • Praxisnah und persönlich durch Jobporträts und Persönlichkeitstypen
  • Von SPIEGEL Job- & Karriere-Expertin Helene Flachsenberg
  • Mit vielen Tipps und Hilfestellungen

Der Beruferatgeber für alle, die auf der Suche sind nach einem Job mit Sinn!

– Klappentext
Cover des Buches "Mach's zu deinem Job"

Titel  Mach’s zu deinem Job!
Untertitel  Berufe für eine nachhaltige Zukunft
Autor*in  Helene Flachsenberg
->unter Mitarbeit von  Wiebke Kubitza und Eva Jung
Verlag  Thienemann-Esslinger
ISBN  978-3-522-30601-0
Seiten  192
Erscheinungsdatum  27.08.2022
Preis  14,- €

Stand: 10.09.2022

Helene Flachsenberg, 1991 in Kassel geboren, hat in Mainz und Hamburg Publizistik und Journalistik studiert. Heute schreibt sie für den SPIEGEL im Ressort Job & Karriere.

Verlagsinfos online (Stand: 10.09.2022, 17:28 Uhr)

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar