Tag Archive


#LoveWritingChallenge 366in2020 Autor Autorenleben Blog Buch Bücher Challenge Cover DarkFairy fairyknipst Fantasy Film Fotos Gedanken Geschichten Japan japanisch kochen Kurzgeschichten lesen Manga Metal Mittelalter Montag Montags... ding Montagsfrage music Musik Musikvideo Paperthin Powermetal Powerwolf Rezension Rezept Roman schreiben song sound SundaySound Sunday Sound Urlaub Vegan Video Weihnachten

Siegburg Unverpackt

Sei gegrüßt.

Es ist schon mehr als viereinhalb Jahre her, dass ich dir den Unverpacktladen „Tante Olga“ in Köln hier auf dem Blog vorgestellt habe. Wird mal Zeit für einen weiteren Laden, hm?
Ich mag Unverpackläden einfach sehr und seit wir nicht mehr in der Eifel wohnen, sondern zwischen Bonn und Siegburg, habe ich sogar zwei in meiner Nähe. Beide sind mit Bus und Bahn sehr gut zu erreichen. Mir am nächsten, außerdem der größere, ist der Unverpacktladen in Siegburg: Siegburg Unverpackt – Der Gute Laden. Diesen möchte ich dir heute vorstellen.
Lesen Sie den gesamten Eintrag »

{Erfahrungsbericht} No-Poo – Mein Leben ohne Shampoo

Sei gegrüßt.

Wenn man sich bemüht weniger Plastikmüll zu produzieren, landet man früher oder später im Badezimmer. Deospray, Duschgel, Shampoo, Creme, Zahnpasta… da kommen schnell eine ganze Menge Plastik-Verpackungen zusammen. Manche Dinge lassen sich mittlerweile sehr einfach ersetzen, andere brauchen etwas mehr Beschäftigung mit der Thematik. Das hängt auch immer sehr von den eigenen Lebensumständen ab – es kann eine Frage des Geldes sein, aber auch einfach von empfindlicher Haut mit speziellen Anforderungen.
Ein Punkt, der für mich viel herumprobieren und einige Fehlschläge beinhaltete, war der Verzicht auf konventionelles Shampoo. Heute möchte ich dir von meinen Erfahrungen in dem Bereich berichten.
Lesen Sie den gesamten Eintrag »

{Zero Waste} Erfahrungsbericht Badezimmer

Sei gegrüßt.

Ich bin total motiviert fürs Bloggen. Ich habe Lust was zu machen, aber gleichzeitig geistern immer noch Nemus und Quintin durch meinen Kopf und machen es mir schwer irgendetwas anderes zu denken. Trotzdem zwinge ich mich jetzt dazu, da ich dich nicht schon wieder mit meinem Buch zutexten möchte.

Der heutige Beitrag steht schon ziemlich lange auf meiner Agenda. Der letzte Zero Waste Beitrag ist schon eine gefühlte Ewigkeit her – und das obwohl das Thema mir natürlich nach wie vor wichtig ist.  Deswegen schlage ich jetzt zwei Fliegen mit einer Klappe – ein bereits zum Großteil ausgearbeitetes Thema erfordert weniger Denkleistung – und berichte dir (endlich!) von meinen Bemühungen in Richtung Zero Waste im Badezimmer. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Die vier R des ZeroWaste

Sei gegrüßt.

Das Zero Waste ein wichtiges Thema für mich ist, ist mittlerweile ja schon durch gesickert. Ich lese natürlich viel zu dem Thema, informiere mich immer wieder in neuen Bereichen und lerne viel.

Heute möchte ich einen zentralen Punkt – bzw. derer vier – weiter geben, die ich für mich als „die vier R des Zero Waste“ bezeichne. Wenn man sich an diese vier Punkte hält, macht man quasi ganz automatisch weniger Müll und das ist denke ich durchaus erstrebenswert.
Die vier R über die ich hier rede, sind die jeweiligen Anfangsbuchstaben von vier englischen Wörtern: reduce, repair, reuse, recycle. Was es damit auf sich hat und warum diese Begriffe bei der Müllvermeidung eine zentrale Rolle spielen erkläre ich dir jetzt. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Montagsfrage: Buch-Blogger Vorstellungsrunde

Sei gegrüßt.

Sie ist wieder da! Die Montagsfrage ist zurück. Sie hat mir in den letzten Wochen schon etwas gefehlt…
Jetzt hat sie bei Antonia auf ihrem Blog Lauter&Leise ein neues zuhause gefunden. Antonia ist motiviert und freut sich sehr auf die Aktion!

Also, ohne lange weitere Vorrede:
Heute möchte Antonia folgendes wissen:

Was ist das letzte Buch, das du gelesen hast, was liest du momentan und welches Buch steht dieses Jahr auf jeden Fall noch auf deiner Leseliste? Wieso?

Das letzte Buch

Mangas nicht mitgezählt war „Succubus Shadows“ von Richelle Mead das letzte Buch, das ich gelesen habe. Aber danach kam noch drei Manga. Allerdings lese ich die Manga immer neben meinem Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Besuch bei „Tante Olga“

Sei gegrüßt.

Ich habe mich gestern mit meiner allerliebsten Lieblings Jenni in Köln getroffen. Wird waren zusammen essen – und wenn wir schon mal da sind, dachte ich, wir könnten noch fix bei Tante Olga vorbei huschen.

Nein, Tante Olga ist keine verschrobene, mutmaßlich russisch-stämmige Tante von mir, die ich hin und wieder besuche, wenn es sein muss.
Zu Tante Olga gehe ich sehr gerne, nur leider viel zu selten. Tante Olga ist ein ein Unverpackt Laden im Kölner Stadtteil Sülz. Lesen Sie den gesamten Eintrag »