Tag Archive


#LoveWritingChallenge 366in2020 Autor Autorenleben Blog Buch Buchtipp Bücher Challenge Cover DarkFairy fairyknipst Fantasy Film Fotos Gedanken Geschichten Japan japanisch kochen Kurzgeschichten lesen Manga Metal Mittelalter Montag Montags... ding Montagsfrage music Musik Musikvideo Paperthin Powermetal Powerwolf Rezension Rezept schreiben song sound Sunday Sound SundaySound Urlaub Vegan Video Weihnachten

Mein Senf zu: On The Come Up

Sei gegrüßt.

Nach „The Hate U Give“ wollte ich unbedingt mehr von Angie Thomas lesen. Die Autorin hat mich einfach überzeugt, mir gefällt ihr Schreibstil.
Als nächstes nahm ich mir also „On The Come Up“ vor. Ich hatte eher Lust auf eine weitere starke, weibliche Hauptfigur, bevor ich mich mit einem jungen Mann nach Garden Heights begebe.
Lies heute, wir mir mein zweiter Ausflug in dieses Viertel gefallen hat.

Allgemeine Infos

KlappentextEckdaten
Buchcover "On the come up" von Angie ThomasDie 16-jährige Bri wünscht sich nichts sehnlicher, als eine berühmte Rapperin zu werden. Als Tochter einer Rap-Legende ist das nicht leicht: Ihr Vater starb, kurz bevor er den großen Durchbruch schaffte, und Bri tritt in riesengroße Fußstapfen. Dann verliert ihre Mutter ihren Job. Plötzlich gehören Essensausgaben, Zahlungsaufforderungen und Kündigungen ebenso zu Bris Alltag wie Reime und Beats. Als sich die unbezahlten Rechnungen stapeln und ihre Familie kurz davor ist, ihre Bleibe zu verlieren, wird klar: Eine berühmte Rapperin zu werden, ist für Bri nicht länger nur ein Wunsch, sondern ein Muss…
Buchcover "On the come up" von Angie Thomas

Titel  On The Come Up
Autor*in  Angie Thomas
Verlag  cbj
ISBN 978-3-570-16548-5
Seiten  512
Erscheinungsdatum  04.03.2019
Preis  18,- € (Hardcover; Stand: 20.10.2021)

Taschenbuch: ISBN 978-3-570-31387-9; 11,- € (Stand: 20.10.2021)

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

#368 SundaySound – Schlechtes Vorbild

Immer wieder sonntags *sing*SundaySound

Hip Hop war einfach nie meins. Vielleicht habe ich aber bisher einfach die falschen Künstler gehört.
Dank Brust raus bin ich u.a. über Shirin David gestolpert und holy moly! „Schlechtes Vorbild“ ist ja wohl mal ein mega starker Song. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

#283 SundaySound – Best Day

Immer wieder sonntags *sing*SundaySound

Was für eine Kombination! Eskimo Callboy zusammen mit Sido.
Und das obwohl Eskimo Callboy schon in sich eine interessant Musikmischung bilden. Ich zitiere dazu mal kurz Wikipedia:

Die Band spielt Metalcore mit Post-Hardcore-Einflüssen, den sie mit Elementen des Techno mischen. Dieser Musikstil wird als Trancecore bezeichnet. […]
Anders als bei vielen anderen Bands, die der Post-Hardcore-Szene zuzuordnen sind, haben die Texte keine politikkritischen Hintergründe. Die Texte handeln eher von Party, Sex und Alkoholexzessen.

Wikipedia: Eskimo Callboy (Stand:22.02.2020, 11:56 Uhr)

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

SundaySound #117 – J.R.R. Tolkien vs George R.R. Martin

SundaySound

Immer wieder sonntags *sing*
(That’s a line from an old German pop song by Cindy & Bert)

Todays SundaySound is a kind of special.
It’s a funny one. And it has something to do with Fantasy. Lesen Sie den gesamten Eintrag »