Tag Archive


#LoveWritingChallenge 366in2020 Autor Autorenleben Blog Buch Bücher Challenge Cover DarkFairy fairyknipst Fantasy Film Fotos Gedanken Geschichten Japan japanisch kochen Kurzgeschichten lesen Manga Metal Mittelalter Montag Montags... ding Montagsfrage music Musik Musikvideo Paperthin Powermetal Powerwolf Rezension Rezept Roman schreiben song sound SundaySound Sunday Sound Urlaub Vegan Video Weihnachten

Mein Senf zu: Oskars Kleid (Film)

Sei gegrüßt.

Zum Geburtstag gibt von unserem Kino dank Bonusprogramm immer eine Freikarte. Da mein Mann kurz vor mir Geburtstag hat und die Karten zwei Wochen gültig sind, können wir dann immer eine Gratis-Vorstellung zusammen genießen. Diesmal lief nicht so viel im Kino was wir gerne sehen wollten, das machte die Entscheidung einfacher. Außerdem wollte ich unbedingt „Oskars Kleid“ sehen. Darauf fiel dann auch die Entscheidung.

HandlungDatenBesetzung
Seit der Trennung von seiner Exfrau Mira, lebt Ben allein in einer Doppelhaushälfte und lässt sich immer mehr gehen. Er vermisst seine Familie, die Kinder Oskar und Erna sind bei der Mutter. Als Mira, hochschwanger von ihrem neuen Partner, ins Krankenhaus muss, holt Ben die Kinder gegen so manchen Protest zu sich und will beweisen, dass er ein guter Vater ist. Dass sein, als Sohn wahrgenommenes Kind, Oskar aber plötzlich Kleider trägt, verwirrt Ben und macht ihn wütend. Er hält es für Quatsch, dass Oskar ein Mädchen sein soll. Eine turbulente Zeit beginnt…
Originaltitel  Oskars Kleid
Anbieter  aktuell noch im Kino; oder bei Amazon zum Kaufen oder Leihen (Stand: 23.01.23)
Produktionsland  Deutschland
Erscheinungsjahr  2022
Spieldauer  1 Std. 42 Min.
Genre  Drama > Familie > LGBTQ
FSK  ab 6 Jahren
Drehbuch  Florian David Fitz
Regie  Hüseyin Tabak
Figur(en) Schauspieler*in
Ben Florian David Fitz
Oskar Laurì
Mira Marie Burchard
Erna Ava Petsch
Diego Juan Carlos Lo Sasso
Herr Kornmann Burghart Klaußner
Frau Kornmann Senta Berger

Es gibt noch weitere Rollen.

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Mein Senf zu: Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Sei gegrüßt.

Ich habe dir vor zwei Wochen ein paar Kinofilme vorgestellt, die ich gerne noch sehen möchte dieses Jahr. Den ersten davon kann ich jetzt schon von meiner Liste streichen und ich möchte dir gerne berichten, wie mir der Film gefallen hat. Die Rede ist von „Das Haus der geheimnisvollen Uhren“. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Want to watch – Kinofilme für den Rest des Jahres

Sei gegrüßt.

Dieses Jahr war ich bisher sieben Mal im Kino. Zwei Marvel-Filme, vier Fortsetzungen und nur einen Einzelfilm habe ich gesehen. Wobei der Einzelfilm ein Prequel zu einer Anime-Serie war. Ich habe mich gefragt, woran das wohl liegt. Sind die neuen Filme alle uninteressant? Ist dieses Jahr einfach ein schwaches Kinojahr? Oder setzt man einfach auf alt bewährtes und verzichtet auf neue Ideen?

Ich habe mir also mal angeschaut, was dieses Jahr (so lange ist es ja gar nicht mehr) noch so kommt und hier sind ein paar Filme die wirklich interessant klingen, die ich sehen möchte und die keine Fortsetzungen oder Marvel-Filme sind – auch wenn ich davon jeweils auch noch welche sehen möchte ;) Lesen Sie den gesamten Eintrag »

5 (Animations-)Filme, auf die ich 2016 gespannt warte

Seid gegrüßt.

Ich war dieses Jahr bisher 7 mal im Kino. Wenn ich mir so anschaue, welche Filme dieses Jahr noch alles anlaufen, wird die Liste wohl noch deutlich länger werden.

Ich habe mir überlegt, dass ich euch heute 5 (Animations-)Filme präsentieren möchte, auf die ich wirklich gespannt bin.
Die Liste, welche Filme ich sehen möchte ist aber deutlich länger. Z.B. werde ich auch sämtliche Marvel-Filme (inkl. X-Men) im Kino sehen. Und es kommen z.B. auch Neuverfilmungen von „Das Dschungel-Buch“ und „Ghostbusters“, sowie ein neuer Tim Burton-Film. Alles in allem scheint es ein grandioses Kinojahr zu werden.

Jetzt aber auf zu den 5 Filmen, die ich mir für heute ausgesucht habe. Sortiert nach Kinostart, beginnend beim nächsten ;) . Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Mein Senf zu: Zoomania

Seid gegrüßt.

Letzte Woche war ich mal wieder im Kino. Länger konnte ich nicht warten, denn Zoomania lief bereits eine Woche. Auf diesen Film habe ich gewartet, seit ich den Trailer zum ersten Mal gesehen habe.

Heute könnt ihr meine Meinung zu dem Film lesen.

Allgemeine Infos:

HandlungDatenBesetzung
In Zoomania, einer Stadt voller Möglichkeiten, leben unzählige Tierarten friedlich zusammen. Jeder kann dort alles sein. Für die Häsin Judy Hopps ist es ein großer Traum dort als erster Hase bei der Polizei zu arbeiten. Als ihr Traum wahr wird, wird sie zunächst allerdings nicht ernst genommen und muss ihren Alltag als bessere Politesse fristen. Bald jedoch wird sie in einen großen und wichtigen Fall verwickelt. Schnell merkt sie, dass sie alleine nicht weiter kommt und tut sich mit dem Fuchs Nick Wilde zusammen. Die Zukunft von Zoomania liegt in ihren Pfoten…
Originaltitel Zootopia
Produktionsland USA
Erscheinungsjahr 2016
Spieldauer 109 Minuten
FSK 0
Regie Byron Howard, Rich Moore
Drehbuch Jared Bush, Phil Johnston
Figur Synchronsprecher (Deutsch)
Judy Hopps Josefine Preuß
Nick Wilde Florian Halm
Chief Bogo Oliver Stritzel
Dawn Bellwether Britta Steffenhagen
Benjamin Clawhauser Daniel Zillmann
Flash Rüdiger Hoffmann

Es gibt noch weitere Figuren/Synchronsprecher.

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Mein Senf zu: Die Peanuts – Der Film

Seid gegrüßt.

Heute gibt’s meinen Senf zum neuen Peantus-Film!
Ich weiß, der Film läuft schon etwas länger in den Kinos. Ich selbst habe ihn auch noch im Dezember gesehen, aber zeitlich passte der Beitrag eben nicht früher. Lesen Sie den gesamten Eintrag »